„Meine Spezialität“: Crowdfunding-Contest für Food Startups

„Meine Spezialität“: Crowdfunding-Contest für Food Startups

Noch nie wurde so viel über Essen, Trinken, Kochen und Nahrungsmittel geforscht, diskutiert oder geschrieben wie heute. Immer mehr Menschen geht es nicht nur um die Lebensmittel selbst, sondern auch darum, wie und wo sie erzeugt, verarbeitet oder verkauft werden. „Die Lebensmittelwirtschaft“ unterstützt auf Startnext zukunftsweisende Projekte aus der gesamten Prozesskette der Lebensmittelbranche in einem Contest mit insgesamt 24.000 Euro!

Jetzt für „Meine Spezialität“ bewerben!

Ihr plant ein Food-Projekt oder ein Startup, das der Welt eine andere Art von Geschmack oder Machart bietet? Eine Spezialität, die durch eine neue Herstellungsmethode, Rezeptur oder Darbietungsform eine Zukunft haben soll? Ihr möchtet Eure Idee bekannt machen und umsetzen und benötigt noch Starthilfe?

Dann bewerbt Euch jetzt bis zum 09.06.2016 für „Meine Spezialität“ – den Crowdfunding Award der „Lebensmittelwirtschaft“! Egal ob Food Truck, Mikrobrauerei, Produkt-Innovation, Gastronomie-Konzept, Landwirtschafts-Projekt, Manufaktur, Züchtung oder, oder, oder … willkommen sind alle Ideen, die sich rund um das Thema Food drehen und ein Crowdfunding-Projekt auf Startnext starten wollen.

24.000 Euro Cofinanzierung

„Die Lebensmittelwirtschaft“ unterstützt die ausgewählten Food-Unternehmer bei der Vorbereitung ihrer Startnext-Kampagne mit Workshops und Webinaren und vergibt ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 24.000 Euro.

Am 01.08.2016 startet die sechswöchige Finanzierungsphase für alle Projekte. Die Projekte, die beim Crowdfunding die meisten Unterstützer erreichen, bekommen als Auszeichnung ein Preisgeld:

  • Plätze 1-2: jeweils 5.000 Euro
  • Plätze 3-5: jeweils 2.000 Euro
  • Plätze 6-8: jeweils 1.000 Euro
  • Sonderpreis der Jury: 5.000 Euro

Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie das Bewerbungsformular findet Ihr auf der Crowdfunding Page.

Die Jury

Erfahrene Juroren aus der Lebensmittelbranche wählen aus den Bewerbungen die besten Projekte aus und entscheiden, wer in den Crowdfunding-Contest starten darf. Am 15.06.2016 werden die Teilnehmer bekanntgegeben. Die Jury setzt sich aus diesen Personen zusammen:

  • Stefan Becker-Sonnenschein, Geschäftsführer „Die Lebensmittelwirtschaft“
  • Dr. Karin Bergmann. Referat Wissenschaft „Die Lebensmittelwirtschaft“
  • Friedhelm Dornseifer, Präsident Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels e.V. (BVLH)
  • Prof. Stefan Töpfl, Advanced Research Manager, Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V. (DIL)
  • Dr. Jörg Schillinger, Pressesprecher: Leiter Hauptabteilung Öffentlichkeitsarbeit Dr. August Oetker KG
  • Markus Sauerhammer, Leitung Kooperationen Startnext
Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.