Neues Startup-Förderprogramm „Start?Zuschuss!“ startet

Neues Startup-Förderprogramm „Start?Zuschuss!“ startet

Ein neues Startup-Förderprogramm wurde in Bayern auf den Plan gerufen: Ziel der Förderung „Start?Zuschuss!“ ist es, technologieorientierte Unternehmensneugründungen in der Startphase zu unterstützen und dazu beizutragen, dass sich diese Neugründungen am Markt etablieren können.

Für die Förderung können sich Unternehmensneugründungen im Bereich Digitalisierung mit einem besonders zukunftsfähigen, innovativen Geschäftsmodell bewerben. Die Gründung des Unternehmens darf maximal zwei Jahre zurückliegen. Gefördert werden unter anderem die Ausgaben für Miete und Personal, Markteinführung des Produkts, Forschung und Entwicklung. Diese Ausgaben werden zu maximal 50 Prozent für einen Zeitraum von maximal einem Jahr mit monatlich bis zu 3.000 Euro gefördert.

Erst der Wettbewerb, dann die Förderung

Wer einen Förderantrag stellen möchte, muss sich zunächst in einem Wettbewerb behaupten. Eine Jury wählt hierbei die 20 vielversprechendsten Geschäftsmodelle aus. Pro Jahr gibt es zwei Bewerbungsphasen bei denen jeweils 10 Unternehmen eine Förderung erhalten. Grundsätzlich laufen die Bewerbungsfristen zwischen Mitte Mai und Mitte Juli sowie zwischen Mitte November und Mitte Januar. Förderbeginn ist dann entweder der 1. April oder der 1. Oktober.

Hier findet Ihr den Bewerbungsbogen für die Förderung ab 1. Oktober 2016. Die Bewerbungsfrist läuft bis Freitag, 15.07.2016, 12 Uhr.

Nach Eingang aller Bewerbungen werden diese an die Jury weitergeleitet und  bewertet.

Alle weiteren Infos zum Wettbewerb und den Voraussetzungen findet Ihr hier.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.