EIT Health Business Plan Aggregator: Noch bis Ende Juli bewerben
© Screenshot

EIT Health Business Plan Aggregator: Noch bis Ende Juli bewerben

Noch bis zum 31. Juli können sich Unternehmer aus ganz Europa für den EIT Health Business Plan Aggregator bewerben. Die Ausschreibung ist Teil des EIT Health Accelerators, einem umfassenden Programm zur Förderung von Innovation im Bereich Gesundheit.

In der „Discovery“-Phase erhalten die Teilnehmer Trainings und Unterstützungsangebote, um ihren Businessplan zu schreiben. Die „Validation“-Phase bringt die Jungunternehmer in Kontakt mit der lokalen Biotech/Healthtech-Szene und mit Marktexperten. Die „Scale“-Phase dient der Finanzierung und Markterweiterung der Unternehmen. Für den Aggregator können sich kleine Unternehmen (unter 50 Mitarbeiter), Spin-offs und bereits gegründete Startups bewerben.

EIT Health bietet ausgeprägtes Netzwerk

Die besten Businesspläne aus den Bereichen Medizintechnik, Biotechnologie und Digitale Gesundheit erhalten ein Preisgeld von bis zu 10.000 Euro. Die Teilnehmer des Business Plan Aggregators profitieren von dem Netzwerk des EIT Health, Kontakten zu Investoren und Unterstützung bei der Validierung, zum Beispiel durch Infrastruktur für die klinische Forschung. Drei gesellschaftlichen Herausforderungen stehen besonders im Fokus: “Promoting Healthy Living”, “Supporting Active Ageing” und “Improving Healthcare”.

Weitere Informationen findest Du hier.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.