2. Biotech Presse Lounge im IZB
Prof. Horst Domdey (BioM), Bert Fröndhoff (Handelsblatt), Dr. Christine Günther (apceth GmbH & Co. KG), Dr. Peter Hanns Zobel (IZB), Dr. Frank Mathias (vfa bio/Rentschler Biotechnologie GmbH), Dr. Jens Vollmar (GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG), Dr. Mathias Bädecker (The Boston Consulting Group) (v.l.n.r.) © IZB

2. Biotech Presse Lounge im IZB

Am 12. Juli 2016 veranstaltete das Innovations- und Gründerzentrum für Biotechnologie (IZB) in Kooperation mit dem Bayerischen Biotechnologie Clusters (BioM) die zweite Biotech Presse Lounge im Faculty Club G2B (Gateway to Biotech).

100 Gäste, bestehend aus Vertretern der Biotech- und Pharmafirmen, Venture Capital-Unternehmen, Kommunikationsagenturen und der Presse kamen, um sich über die neuesten Entwicklungen und aktuellen Zahlen der Branche auszutauschen. Bert Fröndhoff, Ressortleiter Chemie und Pharma des Handelsblatt, moderierte die Impulsvorträge der hochkarätigen Referenten.

Dr. Peter Zobel, Geschäftsführer des IZB, eröffnete die Veranstaltung und stellte die fünf Startup-Unternehmen vor, die 2016 in das Innovations- und Gründerzentrum IZB eingezogen sind. Er beglückwünschte Avergen Pharmaceuticals GmbH, die Bicoll GmbH, die Biontech Small Molecules GmbH, die Crelux Solutions GmbH, WuXi App Tec Company und die PreOmics GmbH.

Mitarbeiterzahlen in Biotech auf Höchststand

Dr. Frank Mathias, Vorsitzender vfa bio und CEO der Rentschler Biotechnologie GmbH und Dr. Mathias Bädecker, Senior Knowledge Expert Biopharma R&D & Team Manager der Boston Consulting Group referierten über die medizinische Biotechnologie in Deutschland. Anschließend stellte Professor Domdey, Geschäftsführer des BioM die Zahlen der Biotechbranche in Bayern vor. Die Mitarbeiterzahlen in der Branche erreichten ihren bisherigen Höchststand.

Zum Thema „Renaissance der Impfstoffe“ referierte Dr. Jens Vollmar, Leiter Medizinischer Fachbereich Impfstoffe, Reise- und Tropenmedizin der GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG. Dr. Christine Günther, CEO der apceth GmbH & Co. KG., eine Pionierin aus der Region, erläuterte in Ihrem Vortrag die „Zelltherapie der nächsten Generation“.

„Wir freuen uns über die gut besuchte Biotech Presse-Lounge im Innovations-und Gründerzentrum Biotechnologie (IZB), die sich zum Branchentreff der Biotechszene in München entwickelt. Wieder einmal konnten sich die Biotech-Unternehmen mit Venture Capital-Unternehmen, Kommunikationsagenturen sowie der Presse austauschen und hoffentlich neue Projekte ins Leben rufen“,

so Dr. Peter Zobel, Geschäftsführer IZB über die zweite ausgebuchte Veranstaltung im Faculty Club G2B.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.