parcelLab holt sich Bayern Kapital mit ins Boot
© parcelLab

parcelLab holt sich Bayern Kapital mit ins Boot

Das Tech-Startup parcelLab GmbH aus München gewinnt mit Bayern Kapital und vier namhaften Business Angels starke Partner, die einen hohen sechsstelligen Betrag investieren. Das Investment will das Münchner Startup nutzen, um sein Team im Bereich Entwicklung und Vertrieb zu vergrößern und international verstärkt aktiv zu werden.

Das Münchner Startup parcelLab hilft Onlineshops, das Einkaufserlebnis für den Kunden während des Versands zu optimieren. Verzögerungen bei der Zustellung werden über einen innovativen Algorithmus erkannt und mit einer automatisierten Kundenkommunikation über verschiedene Kanäle wie E-Mail oder SMS dem Kunden mitgeteilt. Nicht mehr DHL, Hermes & Co. kommunizieren mit dem Kunden, sondern der Shop selbst bleibt durch personalisierte Texte und Angebote mit dem Kunden in Kontakt: Alle Emails sind in der CI der Händler, auch das Versand-Tracking erfolgt direkt im Shop.

Zusätzlich stellt parcelLab jedem Online-Händler eine genaue Aufschlüsselung zur Versand-Performance des Logistik-Dienstleisters zur Verfügung, die Transparenz in Zustellprozesse bringt und Abweichungen zwischen vereinbarten Service-Level-Agreements und tatsächlicher Versandleistung aufzeigt.

Technologischer und finanzieller Mehrwert durch parcelLab

Die Einbindung im Onlineshop gelingt mit einer einfachen Systemintegration. Mit dieser Lösung schafft das Startup ein erhöhtes Maß an Transparenz im Versand, um Kosten in der Logistik und im Kundenservice zu reduzieren und von gleichzeitigem Mehrumsatz über ungenutzte Verkaufspotentiale zu profitieren. Roman Huber, Geschäftsführer von Bayern Kapital, zeigt sich begeistert vom technologischen Ansatz des Startups:

„Mit seiner Business-Idee und seiner innovativen Technologie bietet parcelLab Versandhändlern einen klaren technologischen und finanziellen Mehrwert. Wir sind davon überzeugt, dass sich parcelLab mit seinen Produktlösungen hervorragend in einem weiter wachsenden Marktsegment positionieren wird. Wir freuen uns daher, dass wir parcelLab gemeinsam mit einen Konsortium branchenerfahrener Business Angels durch unsere Finanzierung begleiten können“

Anton Eder, Gründer und Geschäftsführer von parcelLab, freut sich ebenfalls auf die zukünftige Zusammenarbeit mit den Investoren:

„Besonders im hart umkämpften E-Commerce-Bereich mit hohem Wettbewerbsfaktor und Unternehmen wie Amazon, Zalando, etc. kann unsere Technologie vielen Händlern einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil bieten. Wir freuen uns sehr, mit Bayern Kapital und den weiteren Business Angels starke Partner zu haben, die unsere Vision unterstützen“.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.