Wachstumsfinanzierung durch Crowdinvesting – Rückblick auf die IHK Crowdfunding Night
IHK München/Goran Gajanin

Wachstumsfinanzierung durch Crowdinvesting – Rückblick auf die IHK Crowdfunding Night

Fast schon traditionell zu Bits and Pretzels findet die IHK Crowdfunding Night als Sideevent statt. Dieses Mal drehte sich alles um das Thema Crowdinvesting. Die Gäste entdeckten zusammen mit IHK Expertin Linette Heimrich das Crowdinvesting als Wachstumsfinanzierung für Unternehmen.

027_IHK_Crowdfunding_Night_26_09_2016 Die Veranstaltung drehte sich hauptsächlich um die Fragen: Wie funktioniert Crowdinvesting genau? Wie können Startups die Finanzierungsform strategisch nutzen? Welche Fallstricke sollte man beim Crowdinvesting unbedingt vermeiden und wann wird eine Kampagne erfolgreich?

 

Linette Heimrich blieb auch bei der siebten Night ihrem Konzept treu. Neben Experten vom Fach berichteten auch Crowd-erfahrene Startups von ihren Erfahrungen mit dem Investoren-Schwarm. So erhielten die Besucher die bestmöglichste Mischung an Informationen, Erfahrungen und natürlich Tipps für ihre eigene Kampagne.

Die Speaker im Detail

Jan Thomas Alter – Investment Manager der Crowdinvesting-Plattform Companisto.
Er plauderte aus dem Nähkästchen, welche Startups es auf die Plattform schaffen und was sie mitbringen müssen, um Finanzierungsrunden erfolgreich abzuschließen.

049_IHK_Crowdfunding_Night_26_09_2016Julian Peters – Co-Founder des innovativen Mode-Labels Jaimie Jacobs.
Das Unternehmen setzte 2015 auf Wachstumsfinanzierung durch die Crowd. Der 3D-Schuhgenerator überzeugte über 400 Investoren eine sechsstellige Summe in das Mode-Startup zu investieren.

Matthias Schmitt – wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb.
Er hat einen wissenschaftlichen Blick auf die neue Finanzierungsart geworfen. In einem durch die DFG geförderten Forschungsprojekt untersucht er u.a. das Investorenverhalten im Crowdinvesting. Für die Zuhörer war es spannend zu sehen wer hinter den Investoren steckt und wer genau in die Kampagnen investiert.

Bayrisches Networking & Plattform Exhibition

081_IHK_Crowdfunding_Night_26_09_2016Beim anschließenden Networking konnten sich die Besucher bei bayrischen Snacks und Getränken austauschen und vernetzen. Zusätzlich zum klassischem Networking gab es auch die Möglichkeit bei der Plattform Exhibition die Ansprechpartner der Plattformen Companisto, Kapilendo venture, CONDA und Unternehmerich zu treffen.

002_IHK_Crowdfunding_Night_26_09_2016
Die Crowdfunding Night fand in Kooperation mit dem WERK1 statt, das neben der Crowdfunding Night auch die Pokernight zusammen mit Invest in Bavaria an diesem Abend hostete.

 

Für diejenigen, die die Crowdfunding Night verpasst haben – auf der Facebookseite der IHK gibt es die Veranstaltung in voller Länge als Facebook Live Video.


Übrigens: Mehr Infos und Beratung zum Thema Crowdfunding und Crowdinvesting gibt es hier.

Ein Artikel von

IHK für München und Oberbayern

Voraus für die Wirtschaft - dafür steht die IHK ‎München und Oberbayern. Sie vertritt das Gesamtinteresse, ‎organisiert ‎die Wirtschaft aktiv mit & lebt den Ehrbaren Kaufmann.‎