Lendstar: Millionen-Investment für FinTech
© Lendstar

Lendstar: Millionen-Investment für FinTech

Die soziale Bezahl-App Lendstar sammelt neues Kapital in siebenstelliger Höhe von alten und neuen Investoren ein. Unter den Geldgebern befindet sich erneut der bisherige Lead-Investor DvH Ventures.

CEO Christopher Kampshoff (Foto: Lendstar)

CEO Christopher Kampshoff (Foto: Lendstar)

Weit über 100.000 Downloads verzeichnete die App bereits. Nutzer können ihr Girokonto mit der App verbinden und sich so untereinander Geld senden, teilen und leihen.

Das Investitionskapital soll vor allem ins Marketing und in den weiteren Team-Aufbau fließen. Christopher Kampshoff, Gründer und CEO von Lendstar, sagt:

„Es ist uns nicht nur gelungen, ein erfolgreiches Produkt am Markt zu positionieren und Marktführer in Deutschland zu werden, sondern auch ein funktionierendes Geschäftsmodell zu etablieren. Und das in einem Markt, der lange als schwierig zu monetarisieren galt.“

LendstarPAY bietet Online-Shops neue Zahlungsmethode

Online-Shops sollen schon bald das neue Produkt LendstarPAY  als Zahlungsmethode anbieten können. Investor und „Löwe“ Jochen Schweizer hat LendstarPAY bereits in die App seines Unternehmens integriert. Das Startup konnte zudem schon sieben Banken  als Kooperationspartner gewinnen. Diese bieten eigene Co-Branding-Versionen der App an. Weitere Banken sollen in den kommenden Wochen folgen

 Lendstar ist auf Deutsch und Englisch verfügbar für iOS und Android.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.