Zwei Jahre 12min.me: Im Gespräch mit Hannah Klose
© 12min.me

Zwei Jahre 12min.me: Im Gespräch mit Hannah Klose

Das Eventformat 12min.me feiert am Donnerstag seinen 2. Geburtstag. Grund genug, uns mit Hannah Klose, die die Veranstaltungsreihe in München leitet, darüber zu unterhalten.

Hannah, 12min.me feiert seinen 2. Geburtstag, Glückwunsch! Für alle, die das Format noch nicht kennen sollten: Stell es doch bitte mal ganz kurz vor.

Hannah Klose

Hannah Klose

12min.me ist ein einzigartiges Format und bietet mit seiner Kombination von Substanz und  einem großen Spaßfaktor eine sowohl relevante als auch attraktive Network-Plattform für alle, die open minded sind. Nirgendwo sonst bekommt man Input und Inspiration plus Networking in dieser Qualität.

Einmal im Monat halten Experten und Young Professionals Vorträge zu einem bestimmten Thema Ihrer Wahl in Abstimmung mit dem 12min.me-Team. Jeder Speaker unterliegt dabei einer Herausforderung: Er muss sein Thema präzise auf den Punkt bringen, denn: Er hat GENAU 12 Minuten Zeit und die Uhr ist gnadenlos!

Auf Deutsch oder auf Englisch, egal. Nur eben kompakt, prägnant und auf den Punkt. Im Anschluss bekommt das Publikum ebenso maximal 12 Minuten, um Fragen zu stellen.

12min.me hat sich zu einer Kraft entwickelt, die immer mehr Menschen bewegt und mitreißt und dabei New und Old Economy zusammenbringt. Kein anderes Format verbreitet sich so schnell und so erfolgreich in Deutschland und Europa.

Wie bist du dazu gekommen und wie hat Dich die Veranstaltung persönlich weitergebracht?

Meine Wurzeln finden sich im Event und Konferenzalltag wieder, ich bin gerne auf Veranstaltungen unterwegs, organisiere und plane diese seit Jahren. Ich liebe es, Menschen zu verbinden, netzwerken macht mir Spaß. Im Oktober 2014 haben wir bei mantro überlegt, ob wir die Räumlichkeiten nicht auch für Events nutzen können. Die offene Küche mit viel Platz bietet einen idealen Ort für Abendveranstaltungen. Dazu kam sofort der Vorschlag, die 12min.me Reihe aus Hamburg nach München zu holen.

12min.me wurde in Hamburg von Oliver Rößling und Gregor Hoppe im Herbst 2013 gestartet. Aus alten Partnern und Projektbegleitern gab es mit der mantro GmbH die Verbindung zur Absolute GmbH, welche Location Sponsor von 12min.me in Hamburg ist. Da sich also beide „Locations“ schon gut aus der engen Zusammenarbeit von damals kannten, gab es einen großen Vertrauensvorschuss und die direkte Unterstützung für den Start der 12min.me München-Reihe.

Mich persönlich hat 12min.me sehr geprägt und weitergebracht in den letzten zwei Jahren. Ich bin ins kalte Wasser gesprungen und hab von Tag eins einfach gesagt „Ja klar, wir machen das!“. Mir war weder bewusst noch ganz klar, was da alles auf mich zukommt. Eine regelmäßig stattfindende monatliche Veranstaltungsreihe ist nochmal etwas ganz anderes als ein einmaliges Event – wofür man womöglich auch noch Monate vorher Zeit für die Vorbereitung, Organisation und Planung hat. 12min.me hat meinen „Eventhorizont“ sehr erweitert. Mein Anspruch an Abendveranstaltungen ist somit enorm gestiegen! Es muss kurzweilig, unterhaltend, interessant und humorvoll sowie wertschätzend und mit einer gehörigen Portion Mehrwert versehen sein. Dazu gehört auch ein starkes Netzwerk.

Profitieren kann jeder

Für wen ist 12min.me ein absolutes Must bzw. wer kann davon profitieren?

Die Veranstaltung ist ein absolutes Must für alle, die sich im Münchener Ökosystem umschauen wollen und neugierig sind auf neue Menschen, tolle Begegnungen, interessante, kurzweilige Vorträge und höchstspannende Kontakte. Profitieren kann von A – Z jeder! Wirklich! Vom CEO eines „big players“ über Gründer und Kreative sind wir für alle Branchen und Persönlichkeiten offen und bieten Raum für Vielfalt. Profitieren können nicht nur unsere Startups, die 144 Sekunden pitchen dürfen. Unsere Gäste haben die Chance, sowohl Speaker als auch andere Gäste beim direkten Networking im Anschluss an die Vorträge und Pitches persönlich anzusprechen und Ideen offen auszutauschen. Einen ersten Einblick in unsere Talks gibt es auch auf Youtube.

Wie hat sich die Veranstaltung in den letzten zwei Jahren verändert?

Der Kern ist im Prinzip gleichgeblieben und die Uhr ist nach wie vor gnadenlos. Verändert haben wir uns bestimmt in Bezug auf Professionalität. Unsere Vorträge werden aufgezeichnet und auf YouTube hochgeladen. Die komplette Technik ist auf dem neusten Stand. Unser Netzwerk ist enorm gewachsen, genauer gesagt auf über 2.000 Menschen in der Meetup Community. Dazu haben wir uns einen festen Platz im Münchener Eventkalender ergattert. Viele unserer (Stamm-)Besucher kehren regelmäßig wieder, um sich inspirieren zu lassen und auszutauschen.

Gänsehautmomente bei 12min.me

Erinnerst Du Dich noch an besondere Highlights in diesen zwei Jahren 12min.me?

Ein absolutes Highlight ist bis heute ein ganz besonderer Moment : Als Kimo (Anm. d. Red.: Co-Founder LK Networks) zwei Sekunden vor seinem Vortrag seinen Talk Title und somit sein Thema geändert hat. Mit der geänderten Variante hat er für den Abend beschlossen, über ein Thema zu sprechen, das ihm besonders nah am Herzen liegt. Und uns somit zu Tränen gerührt, ein wahrer Gänsehautmoment. Ein Talk, der mir noch lange in Erinnerung bleiben wird und der wahre Größe sowie sehr viel Mut auf unserer Bühne gezeigt hat. Einfach großartig!

Was habt Ihr Euch für die große Geburtstagssause einfallen lassen?

Am Donnerstagabend haben wir nicht nur hochkarätige Speaker eingeladen, sondern auch die ein oder andere Überraschung geplant. Für alle, die bei uns in den letzten zwei Jahren als Speaker auf der Bühne standen, gibt es dazu noch ein exklusives Speaker Dinner am Abend zuvor. Ein schöner Anlass, alle nochmal zu sehen und auch auf diesem Wege DANKE zu sagen.

Die eigene Konferenz als Traum

Wo will 12min.me hin? Was sind Deine Zukunftsvisionen für die Veranstaltung?

In München wollen wir nächstes Jahr einige Verticals starten. Unser Vorbild ist dabei ganz klar was Hamburg und Berlin zum Beispiel schon tun. Es gibt 12min.med – Life Science, CodeRouge, 12min.law – InFlagranti, Startup Slam, 12min.move – Mobility & Infrastruktur, 12min.edu (Education) 12min.lead – leading from any chair… das Ökosystem der Stadt wird nach und nach sehr gut durch 12min.me abgebildet und es ergeben sich fabelhafte Synergien.

Eine eigene 12min.me Konferenz wäre natürlich ein Traum – aber das ist große Zukunftsmusik!

Noch etwas, das Du loswerden willst?

Ein ganz großes und dickes DANKE an jeden einzelnen, der 12min.me München zu dem gemacht hat, was es heute ist. DANKE auch an alle Unterstützer und unser geiles – nein, Slackbot würde sagen SUPERGEILES – 12min.me Orga Team deutschlandweit.

Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg, Hannah!

Hier könnt Ihr Euch noch Last Minute für die Sause am Donnerstag anmelden.

 

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.