fos4X erhält 2,3 Mio Euro Series B Finanzierung
© fos4x

fos4X erhält 2,3 Mio Euro Series B Finanzierung

Das junge Münchener Technologie-Unternehmen fos4X entwickelt faseroptische Messtechnik und konnte jetzt eine neue Finanzierungsrunde erfolgreich abschließen: Die Falk Strascheg Holding GmbH (FSH) stellt fast die Hälfte des Eigenkapitalzuflusses von insgesamt 2,3 Millionen Euro.

Die andere Hälfte dieser Summe investieren die bisherigen Kapitalgeber Bayern Kapital, High-Tech Gründerfonds (HTGF), UnternehmerTUM-Fonds und Dr. Schulze Consulting und Holding GmbH.

Neues Kapital bringt frischen Wind

Fos4X konnte bereits Kunden wie Siemens und die Deutsche Bahn gewinnen. Mit dem frischen Kapital ist nun unter anderem die Einführung des Eiserkennungssystems fos4Blade BID, einer Sicherheitseinrichtung für Windkraftanlagen, geplant.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close