Scalable Capital und CRX Markets gewinnen FinTechGermany Award
© Frankfurt Main Finance / Axel Gaube

Scalable Capital und CRX Markets gewinnen FinTechGermany Award

Gleich zwei Münchner Unternehmen räumen einen FinTechGermany Award ab: Scalable Capital erhält den Preis in der Kategorie „Early Stage“, CRX Markets gewinnt bei den Later-Stage-Startups. 

Die Jury aus Finanz-, Regulierungs-, Kapitalmarkt- und Fintech-Experten bestimmte die Preisträger in den vier Kategorien „Early Stage“, „Later Stage“, „Growth Stage“ und „Foreign new entrant to Germany“. Bei der Preisverleihung in Frankfurt konnten dann sowohl die Handelsplattform für Unternehmensforderungen CRX Markets als auch der digitale Vermögensverwalter Scalable Capital jubeln. Außerdem wurden das Berliner Unternehmen WebID Solutions und Quantoz aus der Nähe von Rotterdam ausgezeichnet. Vergeben wird der Preis von den Business Angels FrankfurtRheinMain, Frankfurt Main Finance e.V. und der WM Gruppe, Herausgeberin der Börsen-Zeitung.

Erik Podzuweit, Mitgründer und Co-Geschäftsführer von Scalable Capital, sagt:

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie zeigt, dass wir nicht nur den Nerv smarter Privatanleger treffen, sondern auch Branchenexperten von dem Potential und der Werthaltigkeit unserer Technologie und unseres Geschäftsmodells überzeugen.“

Scalable Capital ging erst im Februar dieses Jahres an den Markt und expandierte bereits nach Großbritannien und Österreich. Im April sammelten die Münchner 7 Millionen Euro in einer Serie A-Runde ein. Nach eigenen Angaben betreut Scalable Capital bereits mehr als 2.000 Klienten und verfügt über wöchentliche Zuflüsse von zwei bis vier Millionen Euro.  Das Fintech bezeichnet sich selbst bereits als führenden digitalen Vermögensverwalter in Deutschland.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.