Wachstumsfonds Bayern mobilisiert 127 Millionen Euro

Wachstumsfonds Bayern mobilisiert 127 Millionen Euro

Mit einem Investment von 18 Millionen Euro aus dem Wachstumsfonds Bayern konnte Bayern Kapital volle 127 Millionen Euro an Wachstumskapital mobilisieren. Das Geheimnis: Durch einen Hebelmechanismus wird privates Kapital akquiriert.

Bayern Kapital, die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern, wurde mit der Verwaltung des Wachstumsfonds Bayern beauftragt. Dieser umfasst ein Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro und dient der Förderung  bayerischer Wachstumsunternehmen aus dem High-Tech-Sektor.  Pro Unternehmen können mit Mitteln aus dem Fonds zwei bis acht Millionen Euro investiert werden. Die Beteiligungen erfolgen nur gemeinsam mit privaten Investoren.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, die den Fonds initiierte, zieht Bilanz:

„Unsere eigenen Ziele, sowohl bei der Anzahl der Beteiligungen als auch bei der Hebelwirkung, haben wir bereits jetzt deutlich übertroffen.“

Auch Roman Huber, einer der beiden Geschäftsführer von Bayern Kapital, zeigt sich zufrieden:

„Der Wachstumsfonds Bayern hat das Angebot an öffentlichen Finanzierungsmöglichkeiten für bayerische High-Tech-Unternehmen deutlich erweitert. Wir sind damit in der Lage, als partnerschaftlicher Mitinvestor von privaten Investoren Start-ups weitere Wachstumsschritte zu ermöglichen – etwa um das Produktangebot auszubauen, international zu expandieren oder teure Zulassungsstudien in Auftrag zu geben.“

Bayern Kapital-Geschäftsführer Ried: Investment von Bayern Kapital schafft Vertrauen bei privaten Investoren

Unter anderem investierte der Wachstumsfonds Bayern im Rahmen einer Series-C-Runde in eGym. Das Gesamtvolumen der Finanzierungsrunde betrug rund 42 Millionen Euro. Auch an einer Finanzierungsrunde über rund 20 Millionen Euro von Shore beteiligte sich der Fonds. Der Produzent von Supraleitern THEVA erhielt 6,4 Millionen Euro.  Das Biotech-Unternehmen immunic aus Martinsried konnte mit Unterstützung des Wachstumsfonds eine Finanzierungsrunde mit einem Gesamtvolumen von 17,5 Millionen Euro abschließen.

„Wenn Bayern Kapital sich zur Mitfinanzierung entschließt, ist das für die privaten Investoren eine Maßnahme, die Vertrauen schafft und weitere Investoren anzieht. Wir stellen den aufstrebenden Unternehmen damit nicht nur das Geld aus dem Wachstumsfonds Bayern zur Verfügung, sondern schaffen auch die Basis dafür, dass die Unternehmen Zugang zu anderen Kapitalgebern und zusätzlichem Eigenkapital finden“,

erklärt Dr. Georg Ried, Geschäftsführer von Bayern Kapital.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close