Seed-Finanzierung für Userlane
© Userlane

Seed-Finanzierung für Userlane

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) investiert unter anderem zusammen mit dem main incubator der Commerzbank in das Technologieunternehmen Userlane. Die von Userlane entwickelte Technologie führt Anwender durch Software wie ein Navigationssystem und ermöglicht somit, dass Menschen Software ohne Vorkenntnisse sofort professionell bedienen können.

Kern der von Userlane entwickelten Technologie sind interaktive Schritt-für-Schritt Anleitungen, die sich über Software legen lassen und Nutzer live in der Anwendung durch sämtliche Prozesse führen. Dem Anwender wird wie in einem Navigationssystem gezeigt, was er wann und wo klicken soll. Somit lässt sich jegliche Art von Software ohne Vorkenntnisse sofort auf einem sehr hohen Niveau bedienen.

Userlane punktet live und direkt

Im Gegensatz zu Video-Tutorials funktioniert hier alles live und direkt in der Software selbst. Nutzer erhalten interaktive Hilfestellung, während sie bereits in der entsprechenden Anwendung arbeiten. Im Ergebnis können Unternehmen Onboarding- und Schulungskosten erheblich reduzieren und die Software-Anwender deutlich effizienter schulen.

„Userlane ermöglicht es Schritt-für-Schritt-Anleitungen innerhalb von Minuten zu erstellen, ohne zusätzlichen Programmieraufwand und ohne dass die zu erklärende Software angepasst werden muss. Dies erlaubt es unseren Kunden, interaktive Guides in jeder bestehenden Software einzusetzen“,

sagt Hartmut Hahn, Gründer und Geschäftsführer des Münchner Startups.

Vielversprechende Lösung für stark wachsenden SaaS-Markt

Niklas Raberg, Investment Manager beim HTGF begründet das Investment:

„Jedes Unternehmen, das online Produkte oder Dienstleistungen anbietet, steht vor der Herausforderung, Nutzern innerhalb kurzer Zeit die wichtigsten Funktionen zu vermitteln. Insbesondere vor dem Hintergrund des stark wachsenden SaaS-Marktes bietet Userlane mit interaktiven Guides eine vielversprechende Lösung dazu.“

Auf die Software des jungen Unternehmens setzen neben zahlreichen SaaS- und E-Commerce-Anbietern auch international agierende Unternehmen, um die Herausforderungen der Digitalisierung zu bewältigen, indem die Userlane Technologie ermöglicht, Softwaretraining zu automatisieren und zu skalieren.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).