München für Startups „the place to be“
© Römmelt

München für Startups „the place to be“

Beim Thema Startups und Innovation denkt man zwangsläufig an das Silicon Valley und all die supererfolgreichen Firmen, die es schon hervorgebracht hat. Google, Facebook und Co. sind aus unserem täglichen Leben kaum noch wegzudenken.

Doch natürlich gibt es auch Standorte fernab vom sonnigen Kalifornien, die sich hervorragend eignen, um dort ein Startup zu gründen. Lässt man den Blick über Europa schweifen, dann stechen einem einige Startup-Hochburgen ins Auge, wo Innovationen und technologischer Fortschritt stetig vorangetrieben werden: London, Stockholm, Barcelona, Berlin — und natürlich München.

München ist ein attraktiver Standort für Startups

Die harten Fakten sprechen für die Landeshauptstadt. Nicht umsonst stammen Kaliber wie FlixBus, eGym und Magazino aus München.

Munich – Where Business Is Done

ABC Venture Gates hat einmal veranschaulicht, was den Standort so besonders macht und gleichzeitig praktische Fragen miteinbezogen wie: Was kostet ein Cappuccino? Und wie teuer sind die Mieten wirklich?

ABC Venture Gates

 

Eine Deloitte-Studie aus dem Jahr 2016 zeigt übrigens auf, dass München Deutschlands Digitalstandort Nummer 1 ist, noch vor Berlin, Hamburg und Köln. Neben dem Angebot an Fachkräften wurden  sowohl Innovationskraft als auch Attraktivität der miteinander verglichenen Städte in die Bewertung miteinbezogen. Optimale Voraussetzungen also für Gründer, hier ihr Startup anzusiedeln und auf den Pfaden von FlixBus und Co. zu wandeln.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.