German Valley Week 2017: Jetzt bewerben!

German Valley Week 2017: Jetzt bewerben!

Apple, Google, Intel, eBay, Facebook, Tesla & Amazon — was haben diese Unternehmen alle gemeinsam? Genau, sie stammen aus dem wohl bekanntesten Valley der Welt, dem Silicon Valley. Wer davon nicht immer nur lesen, sondern den Technologie-Hotspot auch einmal selbst erleben möchte, der kann sich jetzt für die German Valley Week 2017 bewerben.

Vom 20. bis 27. Mai 2017 reisen  rund 60 deutsche Repräsentanten aus Politik, Startups und etablierten Unternehmen durch San Francisco und die Bay Area, um sich dort inspirieren zu lassen, neue Eindrücke zu sammeln und interessante Kontakte zu knüpfen.

Die thematischen Schwerpunkte liegen bei dieser Delegationsreise unter anderem auf Artificial Intelligence, Big Data, Cloud Infrastructure, Green Tech, Mobility, 3D-Druck und Venture Capital. Im Rahmen der German Valley Week werden die Teilnehmer auf etablierte Unternehmen treffen und erhalten die Möglichkeit, mit Wagniskapitalgebern ins Gespräch zu kommen.

Einige Fragen, die in diesem Jahr auf dem Tableau stehen:

  •  Was sind die neuesten Innovationen bei Facebook?
  • Worum dreht sich gerade alles bei Google?
  • Welche Innovationsstrategie hat HP und welche Trends gibt es im 3D-Druck?
  • Wie treffen U.S. Investoren ihre Investmententscheidungen?
  • Was muss man beachten beim Markteintritt in die U.S.A.?

Noch unentschlossen?

Dann hört Euch an, was ehemalige Teilnehmer von der German Valley Week mit nachhause nehmen konnten:

Lust auf den Sprung über den großen Teich?

Ihr seid dabei!?!  Dann findet Ihr hier einen Überblick über die Reisekonditionen und die Möglichkeit, Euch zu bewerben.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).