Schluss mit ewigem Bewertungen Wälzen – 7 Fragen an weview!
weview Gründerteam - Jakob von Egidy, Leopold von Waldthausen, Christoph Pröschel (v.l.n.r.) © weview

Schluss mit ewigem Bewertungen Wälzen – 7 Fragen an weview!

Jeder kennt dieses alte Leid: vor einem Online-Kauf verbringt man etliche Stunden damit, Bewertungen zu lesen und zu vergleichen, um am Ende doch nicht so recht zu wissen, für welches Produkt man sich nun entscheiden soll. Die Gründer von weview wollen mit visuellen Erfahrungsberichten ihren Kunden diese Entscheidung ein wenig erleichtern — und das Verfassen von Video-Rezensionen für den User sogar lukrativ machen.

1. Wer seid Ihr und was macht Ihr? Stellt Euch bitte kurz vor!

Weview verbindet Video und Shopping. Auf unserer Plattform kann jeder ein Video-Review mit seinen Erfahrungen über Produkte hochladen und an seinen Empfehlungen verdienen beziehungsweise sich mit Hilfe von Videos über Produkte informieren und direkt daraus kaufen. Wir sind ein sehr junges Gründerteam und ergänzen uns durch unsere Fähigkeiten und unterschiedlichen Charaktere sehr gut. Leopold (20, Wirtschaftsinformatik TUM) und Jakob (21, BWL Universität St. Gallen) sind seit vielen Jahren beste Freunde, haben ihr erstes Geld an der Börse verdient und sind charakterlich so ziemlich das Gegenteil. Chris (20, Wirtschaftsinformatik TUM) ist unser dritter Mann und kennt Leopold über das Studium und den gemeinsamen Philosophie-Club.

weview product

© weview

Lukrativer als YouTube

2. Aber das gibt’s doch schon längst!

Es gibt bereits ein paar Video-Shopping-Apps, aber die haben ein etwas anderes Modell und vor allem fokussieren sie sich eher auf die spontanen Käufe aus dem Impuls heraus. Weview dagegen ist vielmehr eine Informationsplattform: unsere Nutzer wissen, dass sie ein bestimmtes Produkt brauchen, haben sich aber noch nicht für ein Modell oder eine Marke entschieden.

Und dann gibt es natürlich YouTube. Aber so wie Twitch, Persicope oder Instagram können auch wir durch den Fokus auf eine ganz bestimmte Kundengruppe und ein bestimmtes Problem eine gezieltere Lösung anbieten. Das heißt in unserem Fall, dass der Videomaker 25 Mal so viel pro Klick verdienen kann als bei YouTube und Anerkennung für sein Wissen und seine Hilfsbereitschaft von unserer Community bekommt.

Dem Videoviewer bieten wir ein ganz neues Shoppingerlebnis: Nur Videos, mit einem Klick auf das Produkt eine kurze Zusammenfassung mit Pros, Cons, Ratings, technischens Details und Preis. Und mit einem weiteren Klick kann man das Produkt schon sofort bei einem von über 60.000 Partnershops kaufen. Außerdem ist es bei Produkten sehr wichtig, dass man nach Preisen, Marken, Farben, Größen, den am besten bewerteten Produkten und so weiter suchen kann beziehungsweise gute Suchergebnisse angezeigt bekommt.

Keine Angst, sich zu blamieren

3. Was sind die drei Hauptzutaten für Euer Erfolgsrezept?

Drei besonders wichtige Eigenschaften waren sicherlich…

so früh wie möglich auf die Leute zuzugehen und sich auch mal trauen, sich zu blamieren, einfach Dinge auszuprobieren, auch wenn man meistens eine deftige Absage erhält. Und trotzdem dabei richtig hartnäckig bleiben. Wir schreiben auch mal fünf Mails bis wir eine Antwort erhalten.

gute Kommunikation, denn viele Fehler entstehen durch unzureichenden Austausch oder Missverständnisse. So kann man sich immer aufeinander verlassen und nimmt ein ganz anderes Tempo auf. Sei es im Sales oder in der Produktentwicklung. Gute Kommunikation ist deshalb für uns auch ein entscheidendes Kriterium im Recruiting.

…und natürlich das Team. Wir drei Gründer ergänzen uns extrem gut, es ist immer sofort klar, wer was macht. Wir haben uns bei unseren ersten Mitarbeitern auch viel Zeit genommen und haben jetzt eine Menge Spaß zusammen.

4. Butter bei die Fische: Wie läuft das Geschäft?

Wir sind zwar gerade erst in die Beta gelauncht, aber die ersten Zahlen sind gut. Nur soviel: Was die Erträge pro Klick betrifft, liegen wir jetzt schon weit über den Kennzahlen von YouTube. Und das ganz ohne Werbung.

weview Logo mit Schriftzug

© weview

TUM als Recruitingquelle

5. Was bedeutet München für Euch? 

Für Chris und Jakob ist es die Heimatstadt, Leopold hat sich auch sehr schnell eingelebt. Es gibt sicherlich schlechtere Städte zum Gründen und zum Beispiel die TUM als Recruitingquelle ist ein großer Vorteil. Nichtsdestotrotz gibt es gerade hier einen starken Fachkräftemangel an Entwicklern und das Lohnniveau liegt leider auch am obersten Rand.

6. Wie wird Euer Startup zum nächsten Unicorn? Oder sehen wir uns bald auf der Epic Fail Night?

Wir wollen, dass in Zukunft nicht mehr das Unternehmen mit dem dicksten Werbebudget, sondern einfach ganz normale Konsumenten entscheiden, was wir kaufen. Mit weview Videos geben wir dem ganz normalen Nutzer eine Stimme zurück. Und diese Videos können bei uns auf weview.tv angesehen als auch überall im Web eingebettet werden- sei es auf Facebook, dem Lieblingsblog oder einem Onlineshop. Damit können wir zum „Certificate of Trust“ vor jedem Kauf werden und immer ein paar Prozent mitverdienen. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg, wofür es viele mutige Early Adopters braucht, die uns helfen, die kritische Masse zu erreichen.

7. Steckerlfisch oder Schweinshaxe?

Steckerlfisch, am liebsten am Feringasee.

 

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close