Leaf Republic gewinnt den 1. VKU Innovation Pitch
© Leaf Republic

Leaf Republic gewinnt den 1. VKU Innovation Pitch

Im Rahmen der Verbandstagung des Verbandes kommunaler Unternehmen  wurde die Leaf Republic GmbH Gewinner des ersten VKU Innovation Pitchs. Mehr als 1.000 Entscheider der Kommunalwirtschaft haben den Sieger in einem Live-Voting gekürt.

Leaf Republic setzte sich gegen die vier weiteren Finalisten durch, die ihre Geschäftsideen zunächst dem Publikum in einem fünfminütigen Pitch vortrugen. Leaf Republic gewinnt unter anderem eine mehrwöchige Mentorenbegleitung sowie weitere Unterstützungsleistungen in Vertrieb- und Marketingmaßnahmen. Das Münchner Startup entwickelt, produziert und vermarktet Produktinnovationen auf der Basis von Laubblättern im Verpackungs-, Zellstoff- und Papierbereich.

Innovative Geschäftsmodelle konnten überzeugen

Neben Leaf Republic konnten sich die vestaxx GmbH iG mit dem Schwerpunkt auf alternativen Heizsystemen, pixolus GmbH mit einer Ablesesoftware für Gas-, Wasser- und Stromzähler, EnerSolve GmbH mit modularen Thermalspeichern und Binando mit Sensoren zur Erkennung von Füllständen bei der Abfallentsorgung für den Pitch qualifizieren.

Bis Januar 2017 haben sich 58 Gründer, Startups und junge Unternehmen mit ihren innovativen Geschäftsmodellen für den 1. VKU Innovation Pitch beworben. Die Nominierung der fünf Finalisten erfolgte über ein Online-Voting der VKU-Mitgliedsunternehmen im Februar 2017.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).