Mehr Venture Capital für Later Stage in 2016

Mehr Venture Capital für Later Stage in 2016

Die Investitionen der deutschen Venture-Capital-Gesellschaften sind im Jahr 2016 deutlich auf 934 Millionen Euro  gestiegen. Im Vorjahr waren es lediglich 837 Millionen Euro. Das berichtet der  Bundesverband der Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) in seiner Jahresstatistik 2016.

Allerdings gibt es gleichzeitig einen historischen Tiefstand zu vermelden: Lediglich in 568 Unternehmen wurde im letzten Jahr investiert. 2011 lag dieser Wert noch bei 884, 2015 bei 761. Hier kann man jedoch das Argument „Qualität vor Quantität“ durchaus gelten lassen.

© BVK e.V.

Nachholbedarf bei Startups — Seed-Markt dümpelt vor sich hin

Betrachtet man die Zahlen etwas genauer, lässt sich feststellen, dass die Kapitalsteigerung vor allem Later-Stage-Investitionen zu verdanken ist. Wurden hier im Jahr 2015 noch 379 Millionen Euro investiert, gingen letztes Jahr bereits 501 Millionen Euro über den Tisch. Eine nicht zu vernachlässigende Zunahme also in diesem Segment.

Im Startup-Bereich sieht es da schon anders aus. Seit 2011 sind nur leichte Schwankungen festzustellen. Hier sank die Gesamtsumme von 415 Millionen Euro im Vorjahr auf 384 Millionen in 2016.  Während der eine von Konstanz spricht, wird der kritische Betrachter wohl eher das Wort „Stagnation“ in den Raum stellen.

Weiterhin  kann man beobachten, dass es im Seed-Markt unverändert an Venture Capital mangelt. Hier bewegen sich die Werte seit 2011 bei rund 40 Millionen Euro, wobei in 2016 eine leichte Steigerung von 43 auf 49 Millionen Euro verbucht wurde. Die Hoffnung von Business Angels auf mehr Co-Venture-Potenzial durch VC hat sich demnach nicht erfüllt. Nachdenklich stimmt auch, dass laut BVK das Venture Capital Fundraising sogar noch um ein Viertel unter den Vorjahrsergebnissen liegt.

Hier findet Ihr noch einmal die ausführliche Jahresstatistik des BVK.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).