Deloitte sucht wieder die Technology Fast 50
Die Preisträger werden am 8. November in der Münchner BMW Welt ausgezeichnet. © BMW

Deloitte sucht wieder die Technology Fast 50

Die Unternehmensberatung Deloitte vergibt dieses Jahr zum 15. Mal den Technology Fast 50 Award. Eine Bewerbung ist noch bis 30. Juni möglich.

Für den Award können sich Unternehmen aus den Bereichen Hardware, Software, Kommunikation, Media, Life Sciences und Clean Technology noch bis 30. Juni bewerben. Entscheidend für die Auszeichnung ist das durchschnittliche prozentuale Umsatzwachstum der letzten vier Geschäftsjahre. Bewerber müssen seit mindestens vier Jahren  bestehen, ihre Umsätze durch eine selbst entwickelte Technologie erwirtschaften und einen erheblichen Teil der Erlöse in Forschung und Entwicklung investieren. 2013 müssen die Umsätze mindestens 50.000 Euro, 2016 mindestens 1 Million Euro betragen haben.

Zusätzlich vergibt Deloitte Sonderpreise in mehreren Kategorien: Als „Rising Stars“ kommen Unternehmen infrage, die seit mindestens zwei Jahren am Markt sind und 2015 mindestens 25.000, 2016 mindestens 500.000 Euro Umsatz erzielten. Der „Sustained Excellence Award“ richtet sich an Firmen, die sich durch langfristiges Wachstum am Markt etabliert haben. Der Sonderpreis Innovation zeichnet besonders innovative Geschäftsmodelle, Produkte oder Technologien aus. Im Rahmen eines Galadinners am 8. November in der Münchner BMW Welt erhalten die Gewinner ihre Preise.

Dr. Andreas Gentner, Leiter Technology, Media & Telecommunications bei Deloitte, sagt:

„Wir sind stets auf der Suche nach Unternehmen mit einer klaren Vision für die Zukunft, die in ihren technologischen Bereichen Maßstäbe setzen wollen. Wie groß das Potenzial in dieser Richtung ist, haben vergangene Gewinner des Fast 50 Awards wie Google oder Tesla bereits gezeigt. Diesen Schritt trauen wir auch anderen jungen und hungrigen Firmen zu.“

Gutes Pflaster für Münchner Startups

Seit 2003 zeichnet die Unternehmensberatung junge Technologieunternehmen für ihr schnelles Wachstum und einen hohen Innovationsgrad aus. Der Award war bisher ein gutes Pflaster für Startups aus der bayerischen Landeshauptstadt: Im letzten Jahr belegte das Münchner Unternehmen Onpage.org hinter Nordwest-Box  und Qoniac den dritten Platz. Der Sonderpreis Innovation ging an den amtierenden Gewinner des  Munich Startup Awards Cleverciti. Im Jahr zuvor gewann Celonis den ersten Platz des Technology Fast 50 Awards.

Weitere Infos zum Award und der Bewerbung stehen hier bereit:  www.fast50.de

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close