München führt die Börsenliga an
© Simon-Kucher & Partners

München führt die Börsenliga an

Wie Bayern München die Bundesliga, so dominieren die Münchner Unternehmen einer Studie zufolge die Börsenliga. Seit zehn Jahren führt die Bayernmetropole das DAX-Ranking mit großem Abstand an. Der zweite Platz ist regelmäßig hart umkämpft. Dieses Jahr belegt ihn Bonn, gefolgt von Leverkusen, Wolfsburg und Düsseldorf.

Der Börsenwert der in der bayrischen Hauptstadt ansässigen DAX-, MDAX- und TecDAX-Unternehmen mit Schwergewichten wie Allianz und Siemens summierte sich Mitte Mai nach einer Untersuchung der Strategieberatung Simon-Kucher & Partners auf über 330 Milliarden Euro. Damit liegt die bayerische Landeshauptstadt in der Börsenliga uneinholbar vor der Konkurrenz.

Grade Startups profitieren von den starken Münchner Unternehmen und der möglichen Vernetzung mit den großen Industrieunternehmen.

Die Bundeshauptstadt Berlin taucht unter den Top 20 nicht auf. Sie verlor seit 2005 zehn Plätze im Ranking und gehörte damit zu den größten Absteigern im Städtevergleich.

Weiterlesen bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung online.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close