Webgeist gewinnt Strategiepreis 2017 für Innovation
Verleihung Strategiepreis 2017 an Webgeist - Thorsten Hinrichs, Richard Sirch, Lisa Sirch, Georg Rohde (von links nach rechts)

Webgeist gewinnt Strategiepreis 2017 für Innovation

Webgeist Online Positionierung wurde am 21. April 2017 mit dem Strategiepreis 2017 für Innovation ausgezeichnet. Der Preis wurde in Kassel im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung beim Strategie-Kongress des Bundesverbands StrategieForum e.V. verliehen.

Der Strategiepreis ist eine jährliche Auszeichnung von Leistungen unter Anwendung der Mewes Strategie, auch bekannt als engpasskonzentrierte Strategie (EKS). Ein besonderer Fokus liegt auf der herausragenden Umsetzung der Unternehmensstrategie in der Praxis. Zu den früheren Gewinnern gehören unter anderem renommierte Unternehmen wie Trigema, Town & Country Haus oder  Bodystreet Fitnessstudios.

Alleinstellungsmerkmal erarbeitet

Als Begründung für die Prämierung heißt es auf der Webseite des StrategieForum e.v.:

„Der Bereich Suchmaschinen-Optimierung (SEO) ist inzwischen ein riesiger hart umkämpfter Markt mit vergleichbaren Leistungen. Hier droht der Preiskampf. Dass es auch anders geht, zeigen Lisa und Richard Sirch mit ihrem Unternehmen Webgeist.“

Im SEO-Bereich hätten sie sich mit einem vielversprechenden Konzept anders positioniert als der größte Teil der Branche und so ein Alleinstellungsmerkmal erarbeitet:

„Die Positionierung und Problemlösungsfähigkeit ihrer Zielgruppe der Business-Berater steht dabei im Mittelpunkt. Ziel ist es, nicht nur viele Besucher auf die Website zu bringen, sondern auch die richtigen.“

Auch wenn das Konzept in vielen Jahren gereift ist — Mitgründer Richard Sirch blickt auf bereits 16 Jahre SEO-Erfahrung zurück — existiert Webgeist in der heutigen Form erst seit Juli 2016. Umso mehr freuen sich die Gründer über die Auszeichnung „Strategiepreis 2017“, nach nur knapp 10 Monaten  Firmenbestehens.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.