piqd für Grimme Online Award nominiert

piqd für Grimme Online Award nominiert

Seit 2015 empfiehlt und kommentiert das Münchner Startup piqd ausgewählte journalistische Beiträge aus nationalen und internationalen Online-Medien. Jetzt ist das Jungunternehmen mit seinem digitalen Angebot für den Grimme Online Award nominiert. Die Preisträger werden am 30. Juni 2017 in Köln gekürt.

piqd, die Online-Programmzeitung für hochwertigen Journalismus, ist für den diesjährigen Grimme Online Award in der Kategorie „Spezial“ nominiert. Mit seinem handverlesenen Informationsangebot konnte das Medien-Startup aus über 1.000 eingereichten Vorschlägen herausstechen. Als Online-Programmzeitung sammelt und kommentiert piqd ausgewählte journalistische Beiträge aus verschiedenen Quellen und macht seine Nutzer damit gezielt auf hochwertigen Online-Journalismus aufmerksam.

Erleichterter Zugang zu anspruchsvollem Online-Journalismus

Das Grimme-Institut nahm die Münchner dafür in die engere Auswahl für den diesjährigen Online Award. Damit qualifizierte sich piqd neben 27 weiteren publizistischen Onlineangeboten für die finale Preisverleihung in Köln.

„Mit piqd bieten wir Orientierung im digitalen Nachrichten- und Informationsdschungel. Ohne Algorithmus, ohne Fake News, ohne Hate Speech und ohne die sonst im Netz häufig vorherrschende Polarisierung und Empörungskultur. piqd erleichtert den Zugang zu anspruchsvollem Online-Journalismus erheblich“,

sagt Geschäftsführer Marcus von Jordan.

Entscheidung Ende Juni in Köln

Dazu wählen mehr als 140 Experten — die ‚piqer‘ — journalistische Artikel aus nationalen und internationalen Quellen wie Nachrichtenseiten oder Blogs aus. In einer kurzen Rezension erklären die piqer dann, warum der ausgewählte Artikel lesenswert ist. Das Angebot ist zurzeit auf Deutsch und Englisch verfügbar.

„Wir freuen uns sehr über die Nominierung. Es motiviert uns, das Projekt weiter voranzutreiben und bestätigt die Relevanz unseres Angebots“,

so Jordan weiter. Die Online-Programmzeitung ist erstmals für den renommierten Grimme Online Award des Grimme-Instituts nominiert. Dieser wird jährlich in vier Kategorien an herausragende publizistische Beiträge aus dem Online-Journalismus verliehen. Die finale Preisverleihung findet am 30. Juni 2017 in Köln statt.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.