enable-Cluster fördert Innovationen rund um gesunde ‎Ernährung

enable-Cluster fördert Innovationen rund um gesunde ‎Ernährung

Gerade im digitalen Zeitalter gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie sich Ernährungsroutinen, Gesundheitsverhalten oder der tägliche Einkauf verbessern können. Veronika Prankl vom Innovationsbüro des enable-Clusters erklärt, wie diese innovativen Ideen – ob in bestehenden Unternehmen oder bei Startups – unterstützt und gefördert werden.

1. Hallo Frau Prankl, was ist enable und für wen ist die Arbeit interessant?

Der Forschungscluster enable ist im Juni 2015 gestartet und greift das Thema gesunde Ernährung in allen Lebensphasen auf. Zum Cluster gehören neben den wissenschaftlichen Partnern aus ganz Bayern auch Industrie und Handwerksbetriebe, die so den Wissenstransfer zwischen Forschung und Wirtschaft unterstützen.

Das  Hauptziel des enable-Clusters: Menschen entsprechend ihrer Lebensphase eine gesunde und zugleich schmackhafte Ernährung zu ermöglichen, unter anderem durch die Entwicklung gesünderer Convenience-Produkte, besonders für Menschen mit erhöhtem Risiko für ernährungsmitbedingte Erkrankungen.

Startups  können sich um die Förderung bewerben

2. enable fördert auch Innovationen. Was wird denn konkret gefördert und wie komme ich an die Förderung?

enable fördert innovative Produkte, Technologien oder soziale Konzepte, die eine gesunde Ernährung unterstützen.  Ernährung liegt im Trend! Kaum ein anderer Sektor ist derzeit so innovativ wie dieser Bereich, der sich mit Lebensmitteln und damit verbunden mit der menschlichen Gesundheit beschäftigt.

Unser besonderes Anliegen ist es deshalb, neue Konzepte und Entwicklungen zu fördern, welche den Verbrauchern einen modernen Lebensstil bei gleichzeitig optimal gesunder Versorgung sichern.

Bewerben können sich Startups, KMU oder Handwerksbetriebe beim enable-Innovationsbüro.

Die enable-Fördermöglichkeiten

Die enable-Innovationsgutscheine

Finanzielle Unterstützung in Form eines Innovationsgutscheines ist ideal für KMU oder Existenzgründer, die für ihre Neuentwicklung zusätzliche fachliche Expertise benötigen. Der enable-Innovationsgutschein bietet eine schnelle und unbürokratische Möglichkeit kleinere Forschungsvorhaben umzusetzen.

Für die Forschungsprojekte stehen im enable-Cluster Wissenschaftler führender Universitäten und Forschungsinstitute Bayerns aus den Fachbereichen Medizin, Ernährungsforschung, Lebensmitteltechnologie, Informatik, Konsumforschung und Sozialwissenschaften zur Verfügung. Beratung zu Einsatz und Beantragung der Gutscheine erfolgt über das enable-Innovationsbüro.

Der enable-Innovationspreis

Der mit 10.000 Euro dotierte enable-Innovationspreis wird im Frühjahr 2018 vergeben. Der Preis richtet sich an bayerische Unternehmen mit innovativen Produkten, Technologien oder sozialen Konzepten, welche die gesunde Ernährung fördern. Bewerbungen werden voraussichtlich ab Oktober 2017 im enable-Innovationsbüro angenommen.

3. Welche weiteren Angebote bietet enable für Unternehmen an?

Innovation lebt vom Austausch von Ideen und Wissen. Wir bei enable glauben daran, dass dies ein wesentlicher Punkt ist, will man Neues schaffen und vorwärts bringen.

Startups, KMU und Industrie profitieren daher auch von Networking-Möglichkeiten bei enable. In offenen Workshops diskutieren Wissenschaftler gemeinsam mit der Industrie Fragen über die Zukunft der Ernährung oder es werden Seminare angeboten, die konkrete Unterstützung für Gründer und Hersteller bieten.

4. Wie kann ich Kontakt zu enable aufnehmen?

Erste Anlaufstelle ist das enable-Innovationsbüro mit mir, Veronika Prankl, als Ansprechpartnerin oder unsere Website.

Frau Prankl, herzlichen Dank für das Interview.


Das Interview erschien im  Newsletter ‚IHK-SPEZIAL Innovation‘ von Mai 2017.
Es wurde geführt von David Stephenson von der IHK München und Oberbayern.