Wenglor übernimmt Münchner Firma ShapeDrive
© wenglor sensoric GmbH

Wenglor übernimmt Münchner Firma ShapeDrive

Baden-Württemberger auf Einkaufstour in München: Wenglor aus Tettnang am Bodensee übernimmt das Münchner Unternehmen ShapeDrive.

Der 3D-Spezialist wechselt den Eigentümer:  Wenglor sensoric übernimmt 100 Prozent der Firmenanteile der Münchner. Das 2008 gegründete Unternehmen stellt Komponenten und Systeme im Bereich der 3D-Koordinatenmesstechnik für industrielle, medizinische und wissenschaftliche Zwecke her. Wenglor will durch die Übernahme sein Portfolio der 3D-Messtechnik erweitern.

Transformation zu Industrie 4.0 gemeinsam gestalten

Dr. Matthias Rottenkolber, Geschäftsführer der ShapeDrive GmbH, sagt zur Übernahme:

„Wir können es kaum erwarten, mit wenglor zusammenzuarbeiten. Das Unternehmen verfügt über ein hervorragendes, international ausgerichtetes Vertriebsnetzwerk und gut ausgebaute Produktionskapazitäten. In den nächsten Jahren wird der Weg hin zu Industrie 4.0 die industrielle Landschaft stark verändern – besonders durch den erhöhten Automatisierungsgrad, Big Data und durch die zunehmende Vernetzung in der Produktion. Gemeinsam werden wir diese Transformation aktiv mitgestalten.“

Die Produktentwicklung  und Forschung von ShapeDrive wird in den Echinger Wenglor-Standort nördlich von München eingegliedert.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.