Scalable Capital: 30 Millionen Euro für Robo-Advisor
Das Gründerteam von Scalable Capital: Florian Prucker, Erik Podzuweit und Prof. Dr. Stefan Mittnik (v.l., Foto: Scalable Capital)

Scalable Capital: 30 Millionen Euro für Robo-Advisor

Der Online-Vermögensverwalter Scalable Capital vermeldet ein zweistelliges Millioneninvestment: Ganze 30 Millionen Euro konnten die Münchner  im Rahmen einer Serie-B-Runde einsammeln.

Das Investmentmanagment-Unternehmen BlackRock führt die Finanzierungsrunde des Startups mit Sitz in München und London an. Auch die Altinvestoren Holtzbrinck Ventures und Tengelmann Ventures sind erneut mit an Bord. Die Gesamtfinanzierung von Scalable Capital steigt damit auf nun insgesamt 41 Millionen Euro.  Die Beteiligung von BlackRock wird nach Genehmigung der Aufsichtsbehörden voraussichtlich im dritten Quartal 2017 umgesetzt. Erik Podzuweit, Gründer und Geschäftsführer von Scalable Capital, sagt:

„Das Investment von BlackRock ist eine fantastische Validierung unserer bisherigen Arbeit. Sie eröffnet uns neue Wachstumsmöglichkeiten und etabliert uns auf der europäischen Landkarte der digitalen Vermögensverwalter. Durch die Unterstützung von BlackRock können wir unser Geschäft mit Finanzinstituten und Unternehmen schneller ausbauen.“

Patrick Olson von BlackRock erklärt zum Investment:

„Das Privatkundengeschäft ändert sich rasant, da immer mehr Verbraucher bei der Geldanlage auf technologiebasierte Unterstützung setzen. Deshalb steigt bei europäischen Finanzdienstleistern wie Banken, Versicherungen, Vermögensverwaltern und Beratungsfirmen der Bedarf an technologiebasierten Investmentlösungen. Über unsere Beteiligung an Scalable Capital adressieren wir die Bedürfnisse unserer Kunden und ihrer Endkunden und helfen dabei, ihr Geschäftsmodell auf die Zukunft vorzubereiten.“

250 Millionen Euro von 6.000 Kunden

Nach eigenen Angaben gehört Scalable Capital mit seinem Robo-Advisor zu den am schnellsten wachsenden digitalen Vermögensverwaltern in Europa. Das FinTech verwaltet demnach über 250 Millionen Euro von rund 6.000 Privatkunden. Die Zahl der Kooperationsanfragen von Finanzinstituten und Unternehmen steige ebenfalls. In einem nächsten Schritt visiert das Startup eine weitere internationale Expansion an.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.