Darboven Förderpreis: 50.000 Euro für Gründerinnen

Darboven Förderpreis: 50.000 Euro für Gründerinnen

Bereits 20 Jahre gibt es den Darboven IDEE-Förderpreis, der innovative Geschäftsideen von Frauen auszeichnet. Jetzt heißt es aber schnell sein: Denn nur noch bis zum 31. Juli können sich Gründerinnen um die Förderung von bis zu 50.000 Euro bewerben.

Der Stifter Albert Darboven, ein  Hamburger Kaffeeröster, will mit seinem Engagement das unternehmerische Potential von Frauen in Deutschland unterstützen und zukunftssichere Arbeitsplätze schaffen.

Der Preis ist die einzige nationale Auszeichnung für innovative Gründungs-Ideen von Frauen. Albert Darboven findet,  die Förderung braucht es auch nach 20 Jahren weiterhin:

„Ich bin immer wieder begeistert über das hohe unternehmerische Potenzial von Frauen, das nach wie vor viel zu wenig gefördert wird.“

Mit der Vergabe des renommierten Preises will der Stifter Frauen Mut machen, den Weg in die unternehmerische Selbstständigkeit zu gehen. Gesucht werden erfolgversprechende Geschäftsideen aus allen Wirtschaftsbereichen.

Die Vergabekriterien des Darboven IDEE-Förderpreis

Die Kriterien für die Vergabe des Förderpreises sind klar definiert. Es zählen:

  • Der Innovationsgrad der Geschäftsidee,
  • ein tragfähiges Geschäftskonzept,
  • das persönliche Engagement der Gründerin und
  • die Anzahl der geschaffenen bzw. zu erwartenden neuen Arbeitsplätze.

Teilnahmeberechtigt sind Existenzgründerinnen und Jungunternehmerinnen, die nicht länger als drei Jahre selbstständig sind. Auch Geschäftskonzepte aus dem sozialen Bereich sind willkommen.

Die Gründungsidee präsentieren

In der Regel dürfen fünf Bewerberinnen ihre Gründungsidee persönlich vor der Jury in Hamburg präsentieren. Ein Platz für diese Finalrunde wird durch ein Publikumsvoting vergeben.

Die Preisverleihung

Die Preisverleihung findet im November 2017 in Hamburg statt. Ausgezeichnet werden drei Geschäftsideen. Der erste Preis ist mit 50.000 Euro dotiert, der zweite Preis mit 10.000 Euro und der dritte Preis mit 5.000 Euro.

Noch bis zum 31. Juli 2017 können sich interessierte Gründerinnen über ein Onlineformular hier bewerben.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close