TUM Presidential Entrepreneurship Award 2017 geht an KONUX
© Astrid Eckert / TU Muenchen

TUM Presidential Entrepreneurship Award 2017 geht an KONUX

Am Anfang stand für KONUX ein Sensor zur Überwachung von industriellen Anlagen, ergänzt durch  Hardware und Analytik-Programme. Jetzt wurde das Münchner Startup mit dem TUM Presidential Entrepreneurship Award ausgezeichnet.

Der Preisverleihung  zum  TUM Presidential Entrepreneurship Award schloss sich eine Startup-Messe an (Bild: Astrid Eckert /TUM)

KONUX konnte sich gegen zwei Konkurrenten durchsetzen und gewann den mit 10.000 Euro dotierten Preis. Die Auszeichung wird jedes Jahr an ein herausragendes Spin-off vergeben, dessen Geschäftsidee maßgeblich auf Forschungsergebnissen der TUM basiert. Weitere Kriterien sind ein hohes Wachstumspotenzial und eine gesicherte erste Finanzierung.

Wie KONUX die Jury des TUM Presidential Entrepreneurship Awards überzeugte

Die Gründer hatten sich über die TUM kennengelernt — und sowohl in puncto Wachstumspotenzial wie auch bei der Finanzierung überzeugte das Gewinner-Startup.  Andreas Kunze, Dennis Humhal und Vlad Lata entwickeln sehr genaue und robuste „smarte“  Sensoren. Zusammen mit auf künstlicher Intelligenz basierter Analyse-Software bilden sie ein System, das sich auf die Vernetzung und Digitalisierung von Eisenbahnstrukturen konzentriert. Mittlerweile hat KONUX bedeutende Unternehmen als Kunden gewonnen, mehrere Finanzierungsrunden abgeschlossen und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Wie sich die KONUX-Gründer kennenlernten

Auf dem Weg von der Idee zum eigenen Unternehmen haben die Gründer zahlreiche Angebote von TUM und UnternehmerTUM genutzt. Während Andreas Kunze und Dennis Humhal Teil des Programms ‚Manage&More‘ der UnternehmerTUM waren, durchlief Vlad Lata den Elitestudiengang ‚Technology Management‘ des CDTM, einer gemeinsamen Einrichtung von TUM und LMU.

Der Grundstein wurde in einem Seminar zum Thema „Business-Plan“ gelegt, in dem sich Kunze, Humhal und Lata kennenlernten. Neben dem Angebot der TUM-Gründungsberatung nahmen sie zum außerdem an Coaching-Programmen teil und entwickelten Prototypen in der Hightechwerkstatt „MakerSpace“. Darüber hinaus hat der Venture Capital Fonds von UnternehmerTUM in KONUX investiert.

Die KONUX-Gründer konnten beim Entrepreneurship Day im Audimax der TUM die Jury des TUM Presidential Entrepreneurship Awards von sich überzeugen und sich gegen zwei starke Mitbewerber durchsetzen: eGym und ProGlove waren auch  im Rennen um den Award.

Eindrücke von der Startup-Messe beim TUM Entrepreneurship Day 2017. (Bild: Astrid Eckert /TUM)

Spannende Startups entdecken

Im Anschluss an die Preisverleihung konnten sich die Besucher an gut 50 Messeständen zum Thema Unternehmensgründung informieren. Neben Dienstleistern aus dem Bereich Entrepreneurship stellten sich auch zahlreiche Startups von Studierenden und Mitarbeitern der TUM vor.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close