Eine Jacke im Baukastensystem – 7 Fragen an… Tozy!

Eine Jacke im Baukastensystem – 7 Fragen an… Tozy!

Eine individualisierbare Jacke im Baukastensystem — das haben die vier Gründer von Tozy entwickelt. Die Gründer kennen sich aus dem Studium, sind befreundet und die Idee zur individualisierbaren Jacke entstand durch einen Unfall. Auf unsere 7 Fragen antwortet Gründerin Jasmin.

 1. Wer seid Ihr und was macht Ihr?

Wir sind Tozy – und haben eine sehr individuelle Jacke entwickelt. Unser Team setzt sich zusammen aus Jaqueline Schaupp (22), Dominik Hirschberg (21), Maximilian Eberl (28) und mir, Jasmin Kraus (22). Im Vergleich mit anderen Startups der Münchner Gründerszene gehören wir mit unserem Durchschnittsalter eher den jüngeren Teams an.

Jasmin Tozy

Unsere Interviewpartnerin, Gründerin Jasmin Kraus von Tozy.

Ein Unfall ging der Geburtsstunde von Tozy voraus

Angefangen hat alles mit einem Rollerunfall, den ich im Frühling 2016 hatte. Bei diesem Sturz blieb ich zwar verschont, jedoch zerriss der Ärmel meiner neuen, weißen Jacke dabei am Ellenbogen und übrig blieben nur noch Fetzen. Unglücklich über den Verlust meiner Lieblingsjacke aus Italien berichtete ich Jaqui davon.

Zuerst machten wir nur Scherze darüber, wie schön es doch wäre, einfach den Ärmel meiner Jacke austauschen zu können und sie so vor der Mülltonne zu bewahren. Doch nach und nach festigte sich die Idee der Austauschbarkeit einzelner Komponenten. Wir begannen, diese zu konkretisieren und testeten sie mit einem ersten Prototyp.

Das war die Geburt von Tozy – einer Jacke, die anpassbar ist an verschiedenste Anlässe, wechselnde Trends und schwankendes Wetter.

2. Aber das gibt’s doch schon längst!

Das müssen wir verneinen! Derzeit gibt es auf dem Markt keine andere Jacke, die auch nach dem Point of Sale noch vom Kunden angepasst werden kann. Unsere Jacke zeichnet sich durch einen hohen Individualisierungsgrad aus, der durch verschiedene Verschlusssysteme von unseren Kunden jederzeit und immer wieder selbst vorgenommen werden kann.

Kreative Kunden können sich ausleben

Dadurch ist es dem Kunden möglich seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und kleinere Designelemente an der Jacke, wie z.B. den Kragen, die Riegel an Schulter und Ärmeln sowie die Knöpfe, immer wieder neu an Situationen und Trends anzupassen. Goldene Knöpfe zum Goldschmuck oder Lederärmel, weil Leder gerade modern ist? Durch einfaches Nachkaufen und Austauschen der Komponenten ist das mit Tozy nun kein Traumdenken mehr!

3. Was sind die drei Hauptzutaten für Euer Erfolgsrezept?

  1. Die gute Aufteilung unserer Skills innerhalb des Teams. Dadurch konnte die Aufgabenteilung in wenigen Minuten geklärt werden und jedem ist es möglich, das Beste aus sich herauszuholen. Denn jeder übernimmt genau den Bereich, der ihm liegt und Spaß macht.
  2. Die hohe Qualität unseres Produkts, die durch eine vollständige Produktion und Herstellung in Europa zustande kommt. Damit stärken wir die Wirtschaft der europäischen Länder und generieren einen zukunftsträchtigen Wettbewerbsvorteil, der auf ‚Made in Europe‘ zielt.
  3. Unser innovatives Produkt der individualisierbaren Jacke vereint zwei große globale Trends – die Nachhaltigkeit und Individualisierbarkeit. Deren Bedeutung wird in Zukunft weiter steigen und damit auch das Interesse an unserem Produkt.

Nachhaltig und individualisierbar  — und demnächst auf Kickstarter

4. Butter bei die Fische: Wie läuft das Geschäft?

Der Markteintritt sowie die Produktion einer ersten Großserie stehen noch aus.  Vor kurzem konnten wir die Produktentwicklung erfolgreich abschließen. Eine Kickstarter-Kampagne ist für Ende dieses Jahres angesetzt und wird gleichzeitig als Vorbestellungsaktion genutzt. Nach Auslieferung der vorbestellten Jacken werden wir Anfang 2018 mit unserem eigenen Onlineshop in den Markt eintreten. Bereits jetzt, in der Phase vor dem Markteintritt, gab es einige Anfragen zum Erwerb von neu angefertigten Kollektionsteilen.

5. Was bedeutet München für Euch?

‚Einfach München‘ – München ist unsere Heimat. Wir lieben den ländlich-idyllischen Flair, den sich München doch immer noch bewahrt hat. Als Großstadt ist München trotz allem eine grüne Oase geblieben, die an vielen Orten voller Ruhe und Stille ist.

Entrepreneurial Spirit

Auch als Hochburg der Gründerzentren ist München für uns wichtig geworden. Die vielen Netzwerkveranstaltungen verbinden Gründer und Gründungsinteressierte. Nicht selten entstehen dabei neue Startups. Durch den Entrepreneurial Spirit Münchens, der durch universitäre Programme unterschiedlicher Art noch verstärkt wird, ist die Gründerszene geprägt von gegenseitiger Unterstützung.

6. Wie wird Euer Startup zum nächsten Unicorn? Oder sehen wir uns bald auf der Epic Fail Night?

Wenn wir ehrlich sind, streben wir gar nicht danach, das nächste Unicorn zu werden. Wir sehen diesen ganzen Hype um Einhörner als reinen Marketing-Gag an, der nur von kurzer Dauer sein wird.

Wir dagegen wollen ein dynamisches und innovatives Unternehmen werden, das großen Wert auf Qualität anstelle von Quantität legt. Deshalb konzentrieren wir uns vornehmlich nur auf ein Produkt. Mit unserem Konzept wollen wir die Fashion-Branche mit Nachhaltigkeit und Individualität langfristig prägen und verändern.

7. Schweinshaxn oder Steckerfisch?

Eindeutig Schweinshaxn!

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close