Bewerbungen bei InnoEnergy jetzt ganzjährig möglich

Bewerbungen bei InnoEnergy jetzt ganzjährig möglich

Startups, die saubere Energielösungen entwickeln, können sich nun ganzjährig bei InnoEnergy für eine Investition bewerben. Dementsprechend entfallen nun sämtliche Bewerbungsfristen.

Dr. Christian Müller, Geschäftsführer von InnoEnergy Germany, erklärt zu den Hintergründen:

“Um eine nachhaltige Zukunft im Bereich Energiewirtschaft für Europa zu schaffen, müssen wir bewährte Innovationen schneller auf den Markt bringen. Die Änderung auf ein Modell, das Bewerbungen jederzeit erlaubt, gibt Innovatoren direkt die Möglichkeit, Zugang zum einzigartigen Mix der Investitionsrunde aus technischer Kompetenz und Marktkompetenz, finanzieller Unterstützung und Partnern für die Vermarktung zu erhalten, sobald die Zeit für ihr Geschäft reif ist und ohne, dass sie auf die nächste Bewerbungsfrist warten müssen.”

InnoEnergy investierte bereits 170 Millionen Euro

2017 wurden bereits sieben neue Projekte in die Investitionsrunde im Bereich erneuerbare Energien, intelligente und effiziente Gebäude und Energieeffizienz aufgenommen. Insgesamit investierte InnoEnergy dieses Jahr bereits 13,5 Millionen Euro. Seit dem Beginn seines Investitionsprogramms 2011 hat InnoEnergy mehr als 90 Projekte mit einer Gesamtinvestition von 170,5 Millionen Euro unterstützt, welche zu geschätzten Umsätzen im Wert von 3 Milliarden Euro führen werden. Dadurch sind 77 Patente und Konsortien aus insgesamt 323 Projektpartnern entstanden, die in acht Technologiebereichen an Projekten in ganz Europa arbeiten.

Weiter erklärt  Müller:

“Bei der Arbeit mit Innovatoren — KMUs, Großunternehmen und Forschungseinrichtungen — agieren wir als kommerzieller Kopilot. Wir haben zum Beispiel Skeleton Technologies auf seinem Weg zu einem der führenden Unternehmen im Bereich Superkondensatoren unterstützt. Seine Speichertechnologie, die auf Ultrakondensatoren basiert, hilft der Automobilindustrie zu elektrifizieren, indem sie die Kraftstoffeffizienz verbessert und deren Abhängigkeit von Öl verringert. Solche Lösungen werden durch die Investitionsrunde beschleunigt.”

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Bewerbung finden sich auf der Website der Initiative.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.