Space Exploration Masters – innovative Ideen aus All und Erde zusammenbringen

Space Exploration Masters – innovative Ideen aus All und Erde zusammenbringen

Der Wettbewerb  Space Exploration Masters sucht  innovative Geschäftsideen, die einen Nutzen für Gesellschaft und Wirtschaft bringen — egal ob auf der Erde oder im Weltall. Dabei spielt Technologietransfer eine wichtige Rolle, um  der Erforschung von Mond, Mars und des Sonnensystems näher zu kommen. Die Bewerbungsfrist ist der 8.9.2017.

Im Rahmen des Wettbewerbs Space Exploration Masters können Innovatoren, Unternehmer und Weltraumfans die Erforschung des Weltraums mit ihren zukunftsorientierten Geschäftsideen vorantreiben. Bewerben können sich Unternehmer, Forscher und Wissenschaftler, Inhaber von Patenten und viele mehr.

Ausgerichtet wird der Wettbewerb von der European Space Agency (ESA), durchgeführt von der AZO GmbH, die den Wettbewerb organisieren.

Ideen für Weltraumtourismus? Bewerben!

Es gibt zwei unterschiedliche Kategorien: Für bereits erfolgreiche Technologien den ‚Technology Transfer Success‘ und für neue Geschäftsideen von Startups die Kategorie ‚New Business Innovation‘.

Es kann, aber es muss nicht die bahnbrechende Idee für innovative Landwirtschaft auf dem Mars sein: Wer sich nicht sicher ist, inwiefern sein Startup sich bewerben kann, sollte hier vorbeischauen. Denn viele Geschäftsideen lassen sich  vom Weltall auf die Erde und umgekehrt übertragen — sei es nun beispielsweise aus dem Bereich künstliche Intelligenz, Kommunikationstechnologie oder Ressourcenmanagement.

In beiden Wettbewerbs-Kategorien  können Beiträge zu Themen wie bemannte und unbemannte Raumfahrt,  Entdeckung und Beobachtung des Weltalls, Raumfahrzeuge, Raketen, Triebwerke, Weltraumtourismus, Navigation im All, Weltraum-Habitate oder Biowissenschaften  eingereicht werden.

Sonderpreise beim Space Exploration Masters

Zusätzlich hierzu gibt es noch weitere Sonderpreise: Den ‚Luxembourg-Preis‘ zur friedlichen Erforschung und nachhaltigen Nutzung der Ressourcen des Weltraums sowei einen weiteren, den ‚Sustainable Exploration Prize‘.

Interessierte können sich bis zum 8. September 2017 bewerben. Mehr Informationen zum  Space Exploration Masters hier.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close