Mindspace öffnet seine Türen am Viktualienmarkt
© Mindspace

Mindspace öffnet seine Türen am Viktualienmarkt

Coworking in bester Lage – Mindspace öffnet seine Türen am Viktualienmarkt. Auf 1.600 m² Fläche, die sich über zwei Etagen erstrecken, bietet Mindspace Platz für rund 250 Mitglieder. Die Büros befinden sich im 200 Jahre alten Kustermann-Haus und in unmittelbarer Nähe zum traditionsreichen Viktualienmarkt.

„Wir freuen uns sehr, unseren neuen Coworking-Space in München zu eröffnen. Aufgrund der hohen Nachfrage ist der neue Standort bereits fast komplett ausgebucht. Gemeinsam mit circa 200 Mitgliedern starten wir diesen neuen Abschnitt“,

so Dan Zakai, Mitgründer und CEO von Mindspace. Weiter meint er:

„Bei Mindspace kommen Startups, Investoren, Unternehmen unterschiedlichster Branchen sowie Großunternehmen zusammen und kreieren gemeinsam eine innovative und produktive Arbeitsatmosphäre. Wir sind sehr stolz, Unternehmen wie Lufthansa, Duff & Phelps Corporation, ABC Venture Gates und viele weitere mit ihren Teams bei uns am Viktualienmarkt als Mitglieder begrüßen zu dürfen.“

Einer der ersten Mitglieder am Viktualienmarkt ist Aljoša Ficko, Managing Director von ABC Venture Gates GmbH:

„Unser Unternehmen, die ABC Venture Gates GmbH, fokussiert sich auf Startups, die sich in der Growth-Phase befinden, sowie auf KMUs und hilft ihnen bei dem Eintritt in den deutschsprachigen Markt. Durch unseren Enterprise Accelerator in Kooperation mit der Enterprise Development Group bieten wir zudem ein weltweites Programm für Unternehmen, die radikal ihre Innovationsfähigkeit transformieren wollen. Unser Ziel ist es, im Epizentrum der Innovation und des Unternehmertums zu sein. Mindspace steht genau dafür und ist für uns damit der ideale Standort.“

Mindspace wurde 2014 von Dan Zakai und Yotam Alroy in Tel Aviv gegründet und hat mittlerweile 13 Coworking-Spaces in ganz Europa.

Mehr zum Münchner Standort erfahrt Ihr in unserer Reihe „Nachgefragt bei…“

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close