Münchner Gründerpreis 2017: flissade und myChipsBox gewinnen
v.l.n.r.: flissade mit Lisbeth Fischbacher und Daniel Hoheneder, Marlies Mirbeth, Vorstand Stadtsparkasse München, Ebru und Erol Kaynak von myChipsBox.

Münchner Gründerpreis 2017: flissade und myChipsBox gewinnen

Bereits seit 20 Jahren verleiht die Stadtsparkasse München den „Münchner Gründerpreis“. Die Preisträger 2017 wurden gestern ausgezeichnet: Es sind die flissade GmbH, die avantgardistische Raumkonzepte entwerfen, und die myChipsBox GmbH, die im Premium-Snackbereich überzeugen.

Die Stadtsparkasse München hat Lisbeth Fischbacher und Daniel Hoheneder mit der flissade GmbH und Ebru und Erol Kaynak mit der myChipsBox GmbH mit dem „Münchner Gründerpreis 2017“ ausgezeichnet. Unterschiedlicher können Geschäftskonzepte fast nicht sein, jedoch überzeugten beide Gründerteams mit ihren innovativen Ideen.

Ausgezeichnet: Ein innovatives Flächen- und Raumkonzept

Die flissade GmbH begeisterte die Jury mit ihrem smarten Konzept für flächeneffizientes Wohnen. Denn durch bewegliche Gebäudehüllen können Wohnräume entweder als Balkon oder als kostbarer Innenraum genutzt werden. Die Jury begründet die Entscheidung — insbesondere aus Münchner Sicht —  äußerst plausibel:

„Gerade in unseren Zeiten, in denen Wohnraum immer knapper wird, bietet flissade eine neue Perspektive für das Wohnen der Zukunft.

Die beiden Geschäftsführer Frau Fischbacher und Herr Hoheneder haben eine hohe Fachexpertise und bilden ein hochqualifiziertes Gründerteam – die Gründungsidee entstand an der Architekturfakultät der TU München.“

 

Münchner Gründerpreis 2017 – flissade

flissade entwickelt ein revolutionäres Raumkonzept für flächeneffizientes Wohnen. Durch schwellenlose Schiebeelemente verwandelt das StartUp Balkone – die heimlichen Brachflächen der Stadt – im Handumdrehen in vollwertigen, ganzjährig nutzbaren Lebensraum. An schönen Tagen Loggia, bei schlechtem Wetter Innenraum. flissade – eine innovative Perspektive für zukunftsfähiges Wohnen. Einer der Gewinner des Münchner Gründerpreises 2017 ist: flissade. Herzlichen <3 Glückwunsch!

Posted by Stadtsparkasse München on Dienstag, 19. September 2017

 

flissade hatte erst vergangene Woche den Bayerischen Gründerpreis in der Kategorie „Konzept“ gewonnen.

Durchwegs überzeugend: Leckere Chips und kompetentes Gründerteam

Ebenfalls ausgezeichnet wurden die beiden Gründer von myChipsbox. Mit ihren veganen und glutenfreien Chips ohne künstliche Aromen und Geschmacksverstärker setzt das Gründerpaar einen zeitgemäßen Trend im Snackbereich.

Mit „Biosnacking“ hatte das junge Unternehmen bereits bei „Der Höhle der Löwen“ erfolgreich einen Investor finden können — und auch im Chipstest der Süddeutschen Zeitung belegte myChipsBox unangefochten den ersten Platz.

Münchner Gründerpreis 2017 – myChipsBox

Vegan, glutenfrei und ohne künstliche Geschmacksverstärker – das ist myChipsBox. Die Neuheit auf dem Snackmarkt kombiniert feinste Kartoffelchips mit knusprigen luftgetrockneten Gemüse- und Obstchips. Die Bio-Chips-Duette gibt es in den Geschmacksrichtungen Karotte Vinegar, Smoked Paprika, Curry & Ananas oder Tomate & Basilikum. Mit dem Münchner Gründerpreis zeichnet die Stadtsparkasse München seit 1997 jedes Jahr herausragende Gründer und Unternehmer in der Region aus. Einer der Gewinner des Münchner Gründerpreises 2017 ist: myChipsBox. Herzlichen <3 Glückwunsch!

Posted by Stadtsparkasse München on Dienstag, 19. September 2017

 

Die Jury der Stadtsparkassen München meint:

„Das Gründungsteam ist optimal aufgestellt. Frau Kaynak sorgt als Lebensmitteltechnikerin für die höchsten Qualitätsstandards, Herr Kaynak verantwortet als Dip.-Kaufmann Finanzen, Controlling und Vertrieb.

Die Produkte werden bereits erfolgreich über den Lebensmittel-Einzelhandel und über den eigenen Onlineshop vertrieben.“

Der Münchner Gründerpreis ist die lokale Auszeichnung des Deutschen Gründerpreiswettbewerbs. In den vergangenen Jahren räumten Münchner Startups regelmäßig auch bei den überregionalen Prämierungen im Gründerpreis-Wettbewerb ab.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close