Bits & Pretzels 2017: Wenn der Präsident auf die rote Priesterin trifft
©Dan Taylor/Heisenberg Media

Bits & Pretzels 2017: Wenn der Präsident auf die rote Priesterin trifft

Deutschlands größtes Gründerfestival steht in den Startlöchern. Bevor die Bits & Pretzels 2017 am 24. September losgeht, können die Macher noch das ein oder andere Highlight verkünden. Vor allem die Herzen passionierter Serienfans dürften dabei höherschlagen.

Dass der Hollywood-Schauspieler Kevin Spacey erneut seinen Weg auf die Bits & Pretzels finden wird, konnten wir bereits berichten. Unklar war bis dato allerdings, was seine Rolle als „internationaler Gast“ genau beinhaltet. Nun wissen wir, dass er keine Keynote halten, sondern ein Interview führen wird. Und zwar mit zwei Top-Gründern der europäischen Startup-Szene: Rolf Schrömgens, Co-Founder and CEO von trivago, und Lukasz Gadowski, Co-Founder von Delivery Hero. Wer diese Gesprächsrunde nicht verpassen möchte, der sollte am 24. September um 17:30 Uhr an der Center Stage sein.

Bits & Pretzels 2017: Place to be für Serienhelden?

Und nicht nur Fans von „House of Cards“, sondern auch der erfogreichen Serie „Game of Thrones“ kommen auf der Bits & Pretzels 2017 auf ihre Kosten. Die Schauspielerin Carice van Houten wird auf dem Gründerfestival über das Thema „Courage“ sprechen und sich einer anschließenden Q&A Session  zu dieser Thematik stellen  (25. September, ab 14:45 Uhr, Center Stage) . Und wer könnte besser über „Mut“ referieren als die rote Priesterin „Melisandre“, die für ihre Überzeugungen immer mutig einsteht und auch nicht vor drastischen Mitteln zurückschreckt.

Eine weitere Erfolgsmeldung: Die Bits & Pretzels 2017 ist mittlerweile ausverkauft. Wer das Münchner Gründerfestival aber trotzdem verfolgen möchte, kann das über die Munich Startup-Seite und  die entsprechenden Social Media Kanäle (Facebook, Instagram, Twitter) tun.

Weitere Informationen zur Bits & Pretzels 2017

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).