Talent Rocket übernimmt Düsseldorfer Konkurrenz
© Talent Rocket

Talent Rocket übernimmt Düsseldorfer Konkurrenz

Das  Bewerbungsportal für Juristen Talent Rocket geht einen strategisch wichtigen Schritt und übernimmt mit Lawyered ein Düsseldorfer Konkurrenz-Startup. Damit will sich das Münchner Unternehmen Vorteile auf dem Recruiting-Markt für Rechtswissenschaftler verschaffen.

Der Deal wurde Ende Juli abgeschlossen, die Online-Auftritte sind mittlerweile miteinander verschmolzen. Über Details wie den Kaufpreis machten die beiden Parteien keine Angaben.

Weitere Marktsegmente erschließen

Philipp Commandeur, Co-Founder von Lawyered, der nun — genauso wie sein Mitgründer  Sebastian von Glahn — weiter im Talent Rocket Team mitarbeiten wird, sieht der gemeinsamen Zukunft positiv entgegen:

„Zusammen sorgen wir dafür, dass Recruiting im juristischen Markt simpler denn je wird.“,

sagte er gegenüber gruender.wiwo.de.

Nach Angaben von Talent Rocket-Gründerin Yacine Coco bringen Lawyered die technische Spezialisierung einer umfangreichen Kandidatendatenbank ein, in denen Arbeitgeber nach anonymisierten Profilen forschen können. Währenddessen verfügt Talent Rocket über einen Matching-Algorithmus, der Arbeitnehmer und Arbeitgeber so passend und einfach wie möglich zusammenbringen soll. Mit diesen vereinten Kräften soll von nun an also der Markt erobert werden. Allerdings will man seine Aktivitäten, so die Ansage der Gründer, nicht auf den juristischen Markt beschränken, sondern bereits größer denken. Man wolle allerdings noch keine Einzelheiten verraten.

Laut Talent Rocket arbeiten derzeit 20 Mitarbeiter an den Standorten Berlin und München. Für dieses Jahr strebt die  Firma, die 2014 gegründet wurde, einen „starken siebenstelligen Umsatz“ an. So berichetet es WiWo Gründer.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close