„Handel im Wandel“-Sieger bei Rid Zukunftskongress ausgezeichnet
© Rid Stiftung

„Handel im Wandel“-Sieger bei Rid Zukunftskongress ausgezeichnet

Die Günther Rid Stiftung für den bayerischen Einzelhandel veranstaltete zusammen mit ihren Kooperationspartnern am 18. Oktober 2017 im Sofitel Bayerpost den diesjährigen Rid Zukunftskongress unter dem Motto „EINZELHANDEL_reloaded“. Rund 400 Teilnehmer haben sich über die aktuellen Branchentrends informiert und neue Perspektiven für die Zukunft des Einzelhandels entwickelt.

In verschiedenen interaktiven Sessions, Debatten und Vorträgen erfuhren die Teilnehmer mehr über den digitalen Kunden, Baustellenmarketing und innovative Ideen zur Stärkung des stationären Einzelhandels. Außerdem berichteten Teilnehmer der Rid Förderprogramme über die positiven Effekte, die die Weiterbildungskonzepte der Rid Stiftung für ihr Unternehmen hat.

„Der diesjährige Rid Zukunftskongress zeigte die Herausforderungen auf, denen sich der lokale Handel und damit auch die Kommunen stellen müssen. Wir freuen uns sehr darüber, den Teilnehmer_innen jedes Jahr umsetzungsorientierte Handlungsempfehlungen sowie neue Impulse zu geben, damit sie sich diesen Herausforderungen bestmöglich stellen können.“

sagte Michaela Pichlbauer, Vorständin Rid Stiftung.

Zwei Münchner Unternehmen gewinnen „Handel im Wandel“ 2017

Außerdem wurden im Rahmen des Kongresses  die Gewinner des Innovationspreises „Handel im Wandel“ 2017 bekanntgegeben. Da sich die Jury nicht für einen Gewinner entscheiden konnte, wurden kurzerhand zwei Unternehmen zum Sieger erklärt. Die Ideen von Rapitag und Graf Dichtungen wurden jeweils mit einem Preisgeld von 10.000 Euro prämiert.

Sieger Handel im Wandel

„Durch die Digitalisierung entstehen viele Geschäftschancen im Einzelhandel. Mit ‚Handel im Wandel‘ wollen wir etablierte Einzelhändler und junge Startups gleichermaßen beim Erkennen und Umsetzen dieser Geschäftsideen unterstützen.“

sagte Dominik Böhler, Manager Entrepreneurship & Tech Education bei UnternehmerTUM.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close