Münchner Braufässchen beim Deutschen Gründerpreis 2015

Münchner Braufässchen beim Deutschen Gründerpreis 2015

Ganz nach oben hat es für das Braufässchen beim Deutschen Gründerpreis 2015 nicht gereicht. Gewonnen hat letztendlich Restube aus Pfinztal (Baden-Württemberg). Aber die Customized Drinks GmbH alias Braufässchen, die das IHK-Gründercoaching in Anspruch nahm, hat mit der Finalteilnahme einen Riesenerfolg erzielt. Mit OnPage.org ist ein weiteres Münchner Unternehmen im Finale gewesen. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel: „München ist eine Hochburg für Startups.“

Bereits im Februar 2014 beschlossen die Gründer, einen Antrag auf Gründercoaching bei der IHK zu stellen. Was danach alles geschah, haben sie nicht vermutet: Klar war ‎nach dem ersten persönlichen Gespräch, dass ein professionelles Coaching zur ‎Öffentlichkeitsarbeit benötigt wird. Nachdem die Details besprochen waren, legten die Gründer los. Gemeinsam mit der Beraterin erarbeiteten Sie eine PR-Strategie und wurden in die Geheimnisse der Pressearbeit eingeweiht. Rückblickend war das Coaching für das Braufässchen ein voller Erfolg.

Gut beraten, gut vernetzt

Aber das war noch nicht alles: Die Gründer planten eine Crowdfunding-Kampagne. ‎Grund genug, sie gleich in der IHK zu vernetzen – u.a. über unseren Crowdfunding-Stammtisch. Und die Gründer wollten ‎exportieren. An die ausführliche Beratung hierzu kann sich der Gründer Dominik Guber nur zu gut erinnern:

„Es war uns nicht klar, wieviel Expertenwissen wir an den einzelnen Stellen vermittelt bekommen, das ist ein echter Gewinn.“

Am ‎letzten Jungunternehmertag, der Jahresveranstaltung für die Coaching-Teilnehmer, überzeugte das Braufässchen-Team nicht nur die IHK, sondern vor ‎allem die anderen Gründer mit einem lebendigen Vortrag aus ihrer ‎täglichen Praxis und den vielschichtigen Erfahrungen. Das Fazit zu den unterschiedlichen Kontakten ist für Wolfgang Westermeier klar: „Ich denke, gerade der langfristige Kontakt ist ‎entscheidend, so dass die Experten einen guten Einblick in die ‎Unternehmensentwicklung bekommen.“ Das persönliche ‎Engagement, die Gründungsidee und das starke Team führten direkt zur ‎Nominierung durch das IHK Experten Team für den Deutschen Gründerpreis.

Der Deutsche Gründerpreis ist…

…die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland. Ziel der Initiative ist es, ein positives Gründungsklima in Deutschland zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Der Preis wird jährlich in den Kategorien Schüler, StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk verliehen. Ausgelobt wird der Deutsche Gründerpreis seit 1997 von den Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche. Der Deutsche Gründerpreis wird durch ein hochkarätiges Kuratorium, Förderern und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt.

Über die Customized Drinks GmbH:‎

Bier zum Selberbrauen – ein Traum vieler Hobbybrauer, nicht nur in Bayern, geht in Erfüllung. Heute kann jeder auf der Webseite www.braufaesschen.com sein Bier in drei intuitiven Schritten zusammenstellen. Bei 100.000 Möglichkeiten wird nahezu jede Geschmacksrichtung getroffen. Und so kam es dazu:

Die Customized Drinks GmbH wurde im Mai 2012 von drei Studenten der TU-München gegründet. Die drei Gründer haben sich am Gründerzentrum der TU-München, der UnternehmerTUM, kennengelernt, wo sie durch ein‎ Stipendium gefördert wurden: „Während dem Studium an der TU-München und vor allem während unserer gemeinsamen Zeit an der UnternehmerTUM haben wir uns als Team gefunden, sowie die Idee und das Geschäftsmodell entwickelt. Das war eine sehr entscheidende Zeit.“ Als sie bei der Auswahl von Bier immer wieder die vergleichsweise geringe Vielfalt bemerkten, war die Gründungsidee geboren: „Die Biervielfalt in Deutschland erhöhen und individuellen Biergenuss ermöglichen.“ Es war schnell klar, dass dieser Weg über das Heimbrauen führen würde.‎ Allerdings waren alle bestehenden Lösungen zum Heimbrauen sehr kompliziert und zeitaufwändig. „Wir wollten, dass jeder spielend leicht sein eigenes Bier brauen kann und das mit Erfolgsgarantie.“ Dazu haben‎ die Gründer lange getüftelt und in unzähligen Versuchen das Braufässchen entwickelt. Die innovative Idee, das fundierte Coaching und die Begleitung durch die UnternehmerTUM sowie die kundenzentrierte Produktentwicklung ermöglichten dem Unternehmen von Beginn an eine konstant positive Entwicklung.‎

Ein Artikel von

IHK für München und Oberbayern

Voraus für die Wirtschaft - dafür steht die IHK ‎München und Oberbayern. Sie vertritt das Gesamtinteresse, ‎organisiert ‎die Wirtschaft aktiv mit & lebt den Ehrbaren Kaufmann.‎