Finanzbranche hadert mit Fintech-Startups

Finanzbranche hadert mit Fintech-Startups

Die Finanzbranche betrachtet Fintechs als ihre größte Herausforderung und sieht sich selbst nur mäßig vorbereitet. Das zeigt eine aktuelle Studie.

57 Prozent aller Befragten sehen in Fintechs die Hauptursache von Verwerfungen in der Finanzwelt. Startups sind damit für mehr Befragte eine künftige Herausforderung als weltweit wachsende regulatorische Unsicherheiten (51 Prozent) und neue Geschäftsmodelle (46 Prozent).

Weniger als die Hälfte aller Finanzunternehmen verfolgt jedoch eine strikte Fintech-Strategie. Nur ein Viertel fühlt sich für kommende Herausforderungen gut gewappnet und 10 Prozent kümmern sich im Moment nicht darum, innovative Technologien ins Unternehmen einzubinden.  Zu dem Ergebnis kommt eine Studie  von KPMG. Die Wirtschaftsberatung hat dazu Führungskräfte von mehr als 160 Finanzunternehmen aus 36 Ländern befragt.

Startups größte Innovations-Quelle

Fast drei Viertel (72 Prozent) der Befragten sind der Meinung, dass Fintech-Startups in den nächsten drei Jahren die größte Quelle für Innovationen darstellen. 81 Prozent der Unternehmen kooperieren bereits mit Startups oder planen dies in den nächsten zwölf Monaten.  KPMG-Partner Sven Korschinowski sagt:

„Es lässt sich beobachten, dass sich viele Unternehmen im Finanzbereich schwer damit tun, eine effiziente und klare Fintech-Strategie in ihrem Unternehmen aufzubauen um der Disruption in diesem Sektor adäquat entgegentreten zu können. Oft sind die Innovationen in Finanzunternehmen auf einzelne Funktionsbereiche beschränkt, eine klare und übergreifende Strategie findet nur in den wenigsten Unternehmen Anwendung.“

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close