Kapitalspritze: leon-nanodrugs sammelt 18,5 Mio. Euro in Serie A Finanzierungsrunde

Kapitalspritze: leon-nanodrugs sammelt 18,5 Mio. Euro in Serie A Finanzierungsrunde

Ende Juli 2015 sammelte die leon-nanodrugs GmbH über eine Serie A Finanzierungsrunde 18,5 Millionen ein. Das 2011 in München gegründete Startup bietet eine patentierte Technologieplattform, mit der sich niedermolekulare und biologische Wirkstoffe als Nanopartikel zur oralen oder parenteralen Verabreichung formulieren lassen.

Die Finanzierungsrunde gilt als eine der größten Serie A-Runden in Deutschland in diesem Jahr und soll zu einem späteren Zeitpunkt 2015 um weitere drei Millionen Euro aufgestockt werden.

Die internationale Finanzierungsrunde wurde vom Münchner Fondsanbieter TVM Capital Life Science angeführt; beteiligt haben sich außerdem Signet Healthcare Partners (USA), LifeCare Partners (Schweiz), CD-Venture (Deutschland), Albany Private Equity Holding (Australien) und ein nicht genanntes deutsches Family Office.

Der Erlös der Finanzierungsrunde wird zum Ausbau des Servicegeschäfts der leon-nanodrugs GMBH eingesetzt sowie zum Eintritt in Co-Entwicklungsgeschäfte mit Partnern der Pharmaindustrie.

Für TVM Capital Life Science war es die erste Investition in ein deutsches Unternehmen seit 2009. Die weltweit tätige Gruppe von Venture Capital und Private Equity Gesellschaften verwaltet rund 1,3 Milliarden US-Dollar.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).