Münchner Exits und Kooperationen von Mittelstand und Startups

Münchner Exits und Kooperationen von Mittelstand und Startups

Wenn sich Startups und große Partner aus Industrie oder Mittelstand zusammentun, profitieren beide durch frische Innovationen und vergrößerte Ressourcen. Gleich fünf Startup-Erfolge aus München vermeldet der aktuelle BayStartUP Newsletter.

Orcan Energy: Wachstumsfinanzierung für das Cleantech-Unternehmen

Das Münchener Cleantech-Unternehmen Orcan Energy hat eine neue Finanzierungsrunde abgeschlossen und wurde in eine AG umgewandelt. Aliad, der Venture Capital-Arm der Air Liquide-Gruppe, Weltmarktführer bei Gasen, Technologien und Serviceleistungen für Industrie und Gesundheit, ist einer der Investoren.

Im Rahmen der Finanzierungsrunde, an der auch die bereits bestehenden Investoren Kleiner Perkins Caufield and Byers (KPCB), Wellington Partners und E.ON teilgenommen haben, beteiligte sich zudem das Schweizer Investmenthaus Quadia, das auf Finanzierungen im Umweltbereich spezialisiert ist. Orcan Energy entwickelt Module zur Stromgewinnung aus Abwärme und wurde im Münchener Businessplan Wettbewerb 2008 prämiert.

DyeMansion: EOS-Gründer beteiligt sich an Färbelösung für 3D Druck‬‬

Im wachsenden Markt für 3D Druck ist EOS ein weltweiter Marktführer. Der Gründer des Münchener Unternehmens beteiligt sich nun am Startup DyeMansion, das eine Färbelösung für die 3D Druckindustrie entwickelt hat. Eine stabile, kostengünstige und skalierbare Färbelösung sei wichtig, um Additive Manufacturing Anwendungen weiter ausbauen zu können, und das Startup der ideale Technologie-Partner, so der Investor. DyeMansion war Teil des Münchener 3D-Printing-Cluster von EOS, UnternehmerTUM und dem Strascheg Center for Entrepreneurship.

Celonis: SAP pusht das Startup mit Big Data Software

Der Software Konzern SAP zeigte sich begeistert vom Startup, das Studenten aus der TU München 2011 gegründet haben. Celonis wurde ins HANA Startup Focus-Programm aufgenommen und gewann den SAP HANA Innovation Award. Celonis Process Mining ergänzt das System SAP HANA um die Möglichkeit, Daten auch aus digitalen Spuren in IT-getriebenen Prozessen zu gewinnen und somit Geschäftsprozesse schnell vollkommen transparent zu machen. SAP arbeitet nun eng mit dem Celonis Team zusammen.

Azubiyo: Funke Mediengruppe kauft die Azubi-Firmen-Matching Plattform

Das Münchener Startup Azubiyo, eine Matching-Plattform für Azubis und offene Stellen, hat einen erfolgreichen Exit mit der Funke Mediengruppe realisiert. Das Medienunternehmen setze gezielt auf Startups, um langfristig die Umsätze im digitalen Rubrikenanzeigen-Geschäft zu sichern, hieß es zum Zukauf von Azubiyo. Azubiyo wurde 2009 gegründet und nutzte den Münchener Businessplan Wettbewerb sowie das BayStartUP Coaching.

Locumi verkauft Pakettaschen-Sparte erfolgreich an Burg-Wächter

Das Münchener Startup Locumi hat seine Pakettaschen-Sparte an das Familienunternehmen Burg-Wächter verkauft. Die Pakettaschen bieten Online-Shoppern die Möglichkeit, ihre Pakete sicher vor der Haustür ablegen zu lassen. Burg-Wächter möchte ein Nachfolgeprodukt entwickeln. Locumi wird sich auf eine innovative Technologie für den schlüssellosen Zugang in Mehrfamilienhäuser fokussieren. Das neue Produkt will das Locumi Team im Oktober mit einer ‪Kickstarter‬-Kampagne der Öffentlichkeit präsentieren.

Hier kannst Du den Newsletter von BayStartUP für immer frische Neuigkeiten aus dem Netzwerk abonnieren.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.