Bits & Pretzels: Gründerparadies und Wiesn-Spektakel
© Bits & Pretzels

Bits & Pretzels: Gründerparadies und Wiesn-Spektakel

Vom 27.-29. September 2015 waren in München die Gründer los: Bits & Pretzels lockte mehr als 3.600 Entrepreneure und Startup-Begeisterte in die Landeshauptstadt, um eine der größten Gründerkonferenzen Europas zu begehen. Die ersten beiden Tage wurden im ICM auf dem Messegelände bestritten, bevor zum Ausklang das Mega-Networking-Event im Schottenhamel Festzelt auf der Wiesn auf dem Programm stand.

Bits & Pretzels: 3 Tage Gründerwahnsinn

Doch der Reihe nach: Am Sonntag füllte sich gegen späten Vormittag allmählich das ICM der Münchner Messe und gleich zu Beginn wurde den Teilnehmern klar: „Think big“ wird hier gelebt. Großflächig waren Stände sowohl im Erdgeschoss als auch im 1. Obergeschoss aufgebaut, die allerlei Informationen und Unterhaltung boten. Wir von Munich Startup waren selbst mit einem Stand vertreten, drehten aber auch gerne immer wieder unsere Runden auf dem Gelände, um uns die zahlreichen Startups anzusehen, die sich dort präsentierten. Vom E-Bike, das man vor der Tür testfahren konnte, bis zur neuesten Sextoy-Innovation aus London war eine enorme Bandbreite geboten.

Bierbänke im Foyer luden zum Platznehmen ein, um in gemütlicher Atmosphäre das ein oder andere Gespräch zu führen. Wer eine Vier-Augen-Unterhaltung vorzog, konnte es sich in einer der Gondeln des extra aufgestellten Riesenrads bequem machen und sich in etwas intimerer Atmosphäre austauschen.

Im Obergeschoss fanden die Besucher außerdem die Mainstage im großen Saal. Und „groß“ ist hierbei untertrieben: Ein mächtiger Raum mit einer beeindruckenden Bühne inklusive mehrerer Leinwände war ein Anhaltspunkt dafür, welches Ausmaß die Gründerkonferenz mittlerweile angenommen hat, die als kleines, schnuckeliges Weißwurstfrühstück begonnen hatte.

Aigner, Schmid und Böhmer launchen Munich Startup

Nach der allgemeinen Begrüßung durch die Veranstalter Andreas Bruckschlögl, Bernd Storm und Felix Haas ließen es sich Staatsministerin Ilse Aigner und Geburtstagskind Bürgermeister Josef Schmid nicht nehmen, ebenfalls die Konferenzteilnehmer willkommen zu heißen. Darauf folgte der offizielle Launch unseres Portals durch die beiden politischen Vertreter und Frau Gabriele Böhmer (Leiterin Munich Startup).

© Munich Startup

© Munich Startup

Danach begann das Speaker-Programm, das sich beim Publikum großer Beliebtheit erfreute. Abends bot sich den Gründern die Gelegenheit im Rahmen einer Party auf der Praterinsel noch etwas zu networken und zu feiern, bevor es am Montag mit verschiedenen hochkarätigen Speakervorträgen, Workshops und Panels weiterging.

Doch nicht nur das Programm war vielfältig, auch das internationale Publikum bestand aus einer bunten und erfrischenden Mischung aus Jungunternehmern, erfahrenen Entrepreneuren, Investoren u.v.m. So konnte man überall angeregte Gespräche beobachten, in einem Rahmen wie er kaum hätte besser sein können.

Gelungener Festival-Abschluss auf der Wiesn

Am Dienstag sollte der Schlusspunkt des Gründerfestivals nochmal ein gewaltiges Ausrufezeichen setzen: Noch nie zuvor hatte eine so große Menge an Gründern gemeinsam am Oktoberfest teilgenommen. Die über 3.600 Gäste fanden sich im Zentrum des Schottenhamel Festzeltes ein, um zu networken, gemeinsam zu essen und zu trinken und einfach nur zu feiern. Bürgermeister Schmid rief von der Bühne eine neue Tradition aus: den „Bits & Pretzels- Wiesn-Dienstag“, was darauf schließen lässt, dass wohl auch im nächsten Jahr der Ausklang der Konferenz im Schottenhamel stattfinden wird.

© Munich Startup

© Munich Startup

Bevor die Musik startete betrat als Highlight Comedian und Berufsgrantler Harry G das Podest, um mit einem gewaltigen Rundumschlag über Hipster, Touristen, Preußen, Berliner und sowieso alle Startup-„Gschafftler“ herzuziehen. Bayerischer Charme in Reinform!

Fazit: Bits & Pretzels war ein durchweg erfolgreiches Event, das nicht nur in München, sondern auf der ganzen Welt Aufmerksamkeit erlangt hat und das sich sicherlich noch weiter international etablieren wird. Einen schöneren Abschluss als das gemeinsame Feiern auf dem Oktoberfest hätte man sich wohl kaum wünschen können! Wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe und werden ganz sicher wieder mit dabei sein.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.