Crowd Dialog 2015: Digitaler Wandel und Business Transformation im Mittelstand
© Screenshot

Crowd Dialog 2015: Digitaler Wandel und Business Transformation im Mittelstand

Mit dem Crowd Dialog findet auch in diesen Jahr DAS Branchentreffen zu den Themen CrowdFunding, CrowdSourcing und CrowdInnovation am 26. November 2015 statt und fokussiert dabei die drei Themenschwerpunkte unter dem Motto „Digitaler Wandel und Business Transformation im Mittelstand“. Besonders die Branchen Banking, Immobilien, Gesundheit, Tourismus, Social Impact/Umwelt sowie Smart Cities standen bei der Auswahl der Agendaschwerpunkte im Fokus.

Mit über 600 Teilnehmern und mehr als 70 Referenten führt der Crowd Dialog München Entscheidungsträger, Experten und Interessierte aus Wissenschaft, Politik und Praxis zusammen und adressiert aktuelle und zukunftsweisende Themen im Bereich schwarmbasierter Innovationsprozesse, Finanzierungsszenarien und Arbeitsmodelle.

Deutschland in Sachen CrowdFunding noch Entwicklungsland

Auch in diesem Jahr ist die Agenda gespickt mit Top Experten. Der Fokus liegt auf der Vermittlung von Wissen für die praktische Umsetzung im eigenen Unternehmen. Dabei werden bei jedem der sechs Branchencluster Vertreter bekannter Firmen hands-on Ratschläge geben und einen tiefen Einblick zur praktischen Integration in bestehende Geschäftsprozesse bieten.

Dr. Michael Gebert, Veranstalter des Crowd Dialog „Deutschland ist leider im globalen und europäischen Kontext was CrowdFunding angeht teilweise noch Entwicklungsland. Die dem Deutschen attestierte Skepsis spiegelt sich natürlich auch in innovativen und altnativen Formen für Finanzierung wieder. Der Crowd Dialog stimuliert den Dialog zwischen Praxis, Wissenschaft und Politik, angereichert mit aktuellstes Praxiswissen , internationalen Top-Experten und einem wissenschaftlichen Agenda-Fundament.“

Auch in diesem Jahr unterstützt die EU Kommission, das Bayerische Wirtschaftsministerium, die IHK für München und Oberbayern und die Stadt München den offiziellen Dialog. Zudem sind auch dieses Jahr wieder neben dem CrowdSourcing Verband und renommierten universitären und wissenschaftlichen Partnern wie der TU München, der Universität St Gallen, TU Illemau und der TU Berlin auch das European CrowdFunding Network (ECN) und dar deutsche CrowdSourcing Verband mit eingebunden.

Besonders für die zukunftsorientierten Entscheider in Unternehmen, ob Inhaber, CEO, CIO, Personalentwickler oder CFO, bietet der Crowd Dialog an einem Tag intensiv den wissenschaftlich fundierten und umfassenden State-of-the-Art Einblick in das Phänomen schwarmbasierter Innovationsprozesse, Finanzierungsszenarien und Arbeitsmodelle um potentielle neue Geschäftsfelder und Trends rechtzeitig erkennen und bewerten zu können.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.