Sky Media startet Startup-Wettbewerb „Welcome new TV brands“
© Sky Deutschland/HochZwei

Sky Media startet Startup-Wettbewerb „Welcome new TV brands“

Sky Media startet den Wettbewerb „Welcome new TV brands“ für Startups. Interessierte Unternehmen sind dazu aufgerufen, sich mit einer ausgefallenen Idee für die Inszenierung ihrer Marken bzw. Produkte im Rahmen der smart beach tour 2016, die von Sky Media vermarktet wird, zu bewerben.

Die Einreichungen werden von einer hochkarätig besetzen Jury aus der Marketing- und Gründerszene bewertet. Der Sieger erhält ein Mediavolumen von 100.000 Euro auf den Plattformen der smart beach tour 2016 – der drittgrößten nationalen Beach-Volleyball-Serie der Welt, auf der im Olympiajahr 2016 ein besonderes Augenmerk liegen wird.

Ilse Aigner, Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie:

„Bayern soll Gründerland Nummer eins werden. Wettbewerbe wie ‚Welcome new TV brands‘ bieten eine hervorragende Chance für Startups, sich zu präsentieren. Ich drücke allen Gründerinnen und Gründern, vor allem natürlich den bayerischen Bewerbern, fest die Daumen. Ganz nach dem Motto: Möge der Beste gewinnen.“

Wolfram Winter, Executive Vice President Communications, Public Affairs & Advertising Sales Sky Deutschland:

„Das Thema Startups und die junge Trendsportart Beach-Volleyball passen hervorragend zusammen. Unser Wettbewerb bietet jungen Unternehmen die Chance, sich auf einer außergewöhnlichen Plattform zu inszenieren und im Kreise namhafter Sponsoren Einblicke in moderne Markenführung zu gewinnen. Mit einem Mediavolumen von 100.000 Euro können die Startups eine wirkungsvolle Grundlage für die Visibilität ihrer Marke schaffen.“

Teilnahmebedingungen und Ablauf des Wettbewerbs

Das Motto des Wettbewerbs lautet „Be startup, be creative!“ – dem Einfallsreichtum der Teilnehmer sind dabei keine Grenzen gesetzt. Aufgabe ist es, ausgefallene Ideen für die Präsentation der eigenen Marke oder Produkte im Rahmen der Beach-Volleyball-Turnierserie zu entwickeln. Für die Umsetzung dieses Markenauftritts gibt es keinerlei Vorgaben oder Beschränkungen, lediglich die bestehenden Werbeflächen auf dem Center Court können nicht bespielt werden.

Mitmachen dürfen alle Startup-Unternehmen, die noch nie im TV geworben haben. Auf der eigens eingerichteten Microsite  können die Bewerber ihre erste Vermarktungsidee in Form eines schriftlichen Exposés hochladen, das dann von der Jury gesichtet wird. Danach bekommen die zehn Startups mit den besten Konzepten die Chance, ihre Idee in einem Pitch-Video von maximal 15 Minuten nochmals ausführlich zu erläutern.

Bis zum 10. Januar 2016 bewerben!

Am Ende präsentieren drei Finalisten an einem Pitch Day ihre Ideen live vor der Jury. Das Startup mit der innovativsten Markeninszenierung bekommt von Sky Media ein Mediavolumen in Höhe von 100.000 Euro auf den Plattformen der smart beach tour 2016 (Event, TV, Online) zur Verfügung gestellt. Zusätzlich kann sich der Gewinner entscheiden, ob er 15.000 Euro Produktionskostenzuschuss für die Umsetzung seiner Werbemittel oder weitere 45.000 Euro Mediavolumen on top erhalten möchte.

  • Start der Bewerbungsphase für „Welcome new TV brands“ am 16.11.2015
  • Ende der Bewerbungsfrist: 10.1.2016
  • Nominierung der Top-Ten Shortlist bis zum 25.1.2016
  • Erstellung der Videopräsentation der Top Ten bis zum 8.2.2016
  • Pitch Day der drei „Welcome new TV brands“-Finalisten Anfang März

Über Sky Media:

Sky Media ist einer der führenden Multiscreen- und Digitalvermarkter in Deutschland. Das Tochterunternehmen von Sky Deutschland verantwortet den Werbezeitenverkauf von über 25 exklusiven TV-Sendern. Mehr Infos unter www.skymedia.de.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.