Münchner Businessplan Wettbewerb – Endspurt bis 18. Januar
© BayStartUP

Münchner Businessplan Wettbewerb – Endspurt bis 18. Januar

Beim Münchener Businessplan Wettbewerb sind Startups aus München und Umgebung eingeladen, neue Erfolgsgeschichten zu schreiben. Bringt Euch auf den Radar von Bayerns Startup-Szene, von Investoren und Unterstützern! Jeder einzelne Teilnehmer bekommt einen kostenlosen Businessplan-Check von der Jury, unabhängig von der Platzierung.

Die erste Abgabe läuft bis zum 18. Januar 2016! Hier geht es erstmal um das grundlegende Potenzial der Geschäftsidee, das Teilnehmer-Teams auf circa sieben Seiten Businessplan oder Pitchdeck beschreiben können. Jede Einreichung bekommt Feedback von der Jury und es gibt Geldpreise. Die Prämierungen der ersten Phase finden im März statt.

Münchener BPW 2016

Speziell zum Thema Businessplan-Schreiben und zur Vorbereitung in den drei Businessplan Wettbewerbs-Phasen bietet BayStartUP kostenlos die Workshops Businessplan-Erstellung passend zu den Anforderungen im Wettbewerb an bis zu 20 Orten in ganz Bayern an.

Alle innovativen Branchen

Informations- und Kommunikationstechnologien (Software, Internet, Mobile etc.) Life Sciences (Biotech, Healthcare, Medizintechnik etc.) Technologien (Hardware, E-Technik, Energie, Maschinenbau,Optik etc.) Innovativer Service/innovative Dienstleistungen.

Die Wettbewerbs-Jury

Die Juroren sind erfahrene Unternehmer, Manager, Fachexperten und Kapitalgeber. Feedback kommt auch von erfolgreichen Gründern aus den ersten Jahren der Wettbewerbe, die sich jetzt als Juroren engagieren. Die bayerischen Businessplan Wettbewerbe haben insgesamt rund 300 ehrenamtlichen Juroren.

Die Jury deckt alle Branchen und Fachbereiche ab. Sie bringt technologisches Verständnis mit und hilft Dir, das richtige Geschäftsmodell für Deine Innovation zu finden.

Alle wichtigen Informationen zum Münchner Businessplan Wettbewerb findest Du hier.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.