Scompler: ScribbleLive übernimmt Münchner Startup

Scompler: ScribbleLive übernimmt Münchner Startup

Die in Kanada ansässige Content Marketing Plattform ScribbleLive übernimmt das Münchner Jungunternehmen Scompler. Das Startup entwickelt Software zur strategischen Content-Planung.

Das von Mirko Lange und Rudolf Hattenkofer gegründete Startup Scompler bietet Unternehmen und Publishern eine nach Verbraucherinteressen, Kanälen, Formaten und Medien ausdifferenzierte Content-Planung. Nach eigenen Angaben zählt Scompler die Deutsche Bahn, Vattenfall, HRS, Zalando und XXXLutz zu seinen Kunden. ScribbleLive kauft nach internationalem Marktscreening Scompler und deren Software-Technologie ein und holt Gründer Mirko Lange als Vice President Content Strategy in sein Management-Team. Vincent Mifsud, CEO von ScribbleLive:

„Scompler ist eine richtig gut gemachte Software, die dahinter liegende strategische Methodik unserer Ansicht nach einmalig  und Mirko Lange die perfekte Ergänzung für unser Team.“

Gleichzeitig will ScribbleLive sein Engagement im deutschsprachigen Markt verstärken und weitere Marktsegmente erschließen. Aktuell  nutzen in Deutschland Medien-Unternehmen  wie ARD, RTL, dpa, Spiegel, FAZ und die Süddeutsche Zeitung die ScribbleLive-Plattform. Von Büros in München und Berlin aus will ScribbleLive die deutschsprachigen Region zukünftig weiter erschließen.  Zudem baut ScribbleLive in München ein weiteres Entwicklerteam auf, das der Mitgründer von Scompler, Rudolf Hattenkofer, als CTO leitet.

Weitere Infos findet Ihr hier.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.