Windeln.de meldet steigende Umsätze

Windeln.de meldet steigende Umsätze

Der Onlineanbieter für Baby- und Kleinkinderprodukte windeln.de verkündet starke Wachstumszahlen für 2015. Auch für das laufende Jahr erwarten die Münchner steigende Umsätze.

Im vergangenen Geschäftsjahr  steigerte der Online-Shop seine Umsätze um 76 Prozent  auf 178,6 Mio. Euro. 955.000 aktive Kunden konnte das Unternehmen an sich binden, die je Bestellung durchschnittlich 90 Euro ausgaben. Noch stehen jedoch Verluste von rund 15 Mio. Euro zu Buche.

Der Versandanbieter setzt weiter auf internationale Expansion und übernahm hierfür bereits feedo  und bebitus. Außerdem startete windeln.de den italienischen Online-Shop pannolini.it und bietet Direktversand von Deutschland nach  China an.

„Durch die  Expansion nach Ost- und Südeuropa haben wir unsere Umsatzstruktur diversifiziert  und  eine gute Basis für  die weitere Skalierung unseres Geschäftsmodells geschaffen“,

sagt  Alexander Brand, Mitgründer und Vorstandsmitglied,

„Hierauf werden wir im  laufenden Jahr aufbauen und das Geschäft außerhalb Deutschlands deutlich ausweiten.“

2016 möchte windeln.de seinen Umsatz durch Wachstum im europäischen Ausland um weitere 50 Prozent steigern.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.