eGym aus München sammelt 45 Millionen Dollar ein
© eGym

eGym aus München sammelt 45 Millionen Dollar ein

In der deutschen Startup-Szene gibt es eine Finanzierungsrunde in neuen Dimensionen: Das Münchener Startup eGym hat bekanntgegeben, dass es eine Serie-C-Finanzierung von ganzen 45 Millionen US-Dollar erfolgreich abgeschlossen hat.

Als neuer Investor ist HPE Growth Capital eingestiegen. Bereits involvierte Investoren – Highland Europa, die 2014 bereits mit 15 Millionen US-Dollar eingestiegen waren, der High-Tech Gründerfonds und Bayern Kapital – sind ebenfalls wieder beteiligt. Mit dem Kapital will eGym das internationale Wachstum weiter beschleunigen und massiv in die Technologie investieren. Mit den Produkten, die Trainingsgeräte und Trainingsflächen vernetzen, ist eGym seit 2013 auf dem Markt. Innerhalb weniger Jahre ist das Unternehmen auf circa 240 Mitarbeiter an mehreren Standorten gewachsen.

Frühe Unterstützung durch BayStartUP

eGym wurde im Münchener Businessplan Wettbewerb 2010 prämiert und nutzte das BayStartUP Finanzierungsnetzwerk für die Seed-Finanzierung. So stieg unter anderem der Business Angel Jürgen Gallmann, ehemals Microsoft, ein. (> Artikel auf handelsblatt.de)

„eGym steht für Trainingserfolg und mehr Spaß im Fitnessstudio!“

eGym liefert die komplette innovative Infrastruktur für die digitale Wertschöpfung in Fitnessstudios. Damit richtet sich das Unternehmen an Betreiber, Trainer und Mitglieder. Die Produkte umfassen Hardware und Software, nämlich vollelektronische Kraftgeräte und CRM-Software für eine vernetzte Trainingsfläche. Apps für Trainer und Mitglieder ermöglichen mobile individuelle und effiziente Betreuung, einschließlich personalisierter Trainingspläne. Durch Schnittstellen zu den Geräten anderer Hersteller vergrößert sich die durch das eGym System organisierte Trainingsfläche noch weiter.

Philipp Roesch-Schlanderer (auf dem Foto rechts), der eGym mit Florian Sauter (links) gegründet hat und leitet, zur Finanzierungsrunde:

„Unsere Produktstrategie ist im weltweiten Fitnessmarkt einmalig: eGym verknüpft modernste deutsche Elektro- und Maschinentechnik mit den Vorzügen mobiler Online-Applikationen. Unser Ziel ist es, Trainer und Betreiber zu unterstützen, so dass sie sich ihren Mitgliedern als echte Innovationsführer positionieren können. eGym steht für schnellen und nachhaltigen Trainingserfolg und mehr Spaß im Fitnessstudio! Wir freuen uns sehr, dass wir mit HPE einen neuen Partner an unserer Seite haben, der sowohl unsere Begeisterung für modernste Technologie als auch unsere ehrgeizigen Unternehmensziele teilt.“

 

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.