NavVis: Alles andere als vermessen
© NavVis

NavVis: Alles andere als vermessen

© NavVis

Kartierungs-Trolley von © NavVis

Die NavVis GmbH entwickelt innovative Produkte und Anwendungen zur Zentimeter genauen Kartierung und Navigation in Innenräumen. Für einfachste Orientierung selbst in komplexen Gebäudeanlagen wie Werks- und Messehallen, Flughäfen, Bahnhöfe, Einkaufszentren, Museen u.v.a.m. In kürzester Zeit kartiert der zum Patent angemeldete Trolley die Umgebung mittels Laserscannern.

Gleichzeitig fertigen Kameras ein dichtes Netz hochauflösender 360-Grad-Fotografien des gesamten Innenraums.Ein Browser-basierter IndoorViewer ermöglicht das Umschauen im Gebäude, Wegfindung, die Interaktion mit beliebig hinterlegten Points of Interest (z. B. Video- oder Audiodateien) sowie präzise Punkt-zu-Punkt-Messungen.

NavVis plant nächste Generation

Die nächste Generation von NavVis wird darüber hinaus die Innenraum-Navigation via Smartphone ermöglichen (Turn-by-Turn). Ähnlich der menschlichen Orientierung benötigt diese visuelle Positionsbestimmung keinerlei zusätzliche Infrastruktur im Gebäude, wie z. B. WLAN-Hotspots, RFID oder Bluetooth.

„Auf hoher See“ im Deutschen Museum

Gemeinsam mit dem Deutschen Museum präsentierte NavVis anlässlich der Münchner „Langen Nacht der Museen“ im Oktober 2014 ein einmaliges digitales Projekt: Die beeindruckende und weitläufige Abteilung „Schifffahrt“ wurde erstmals vollständig digitalisiert und in 3D erfasst. Besucher aus aller Welt können seitdem die Ausstellung online erkunden. Bilder, Texte und Audioinformationen machen die fotorealistische 3D-Welt zu einem interaktiven Erlebnis.

Deutsches Museum 2

© NavVis

Das junge Hightech-Unternehmen hat im November 2014 eine Serie-A-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Mit den beiden Münchner Kapitalgebern BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH und den MIG Fonds investieren zwei renommierte Venture Fonds in das Startup und hilft bei der Erschließung eines „globalen Milliardenmarkts“, wie NavVis-Geschäftsführer Dr. Felix Reinshagen die Möglichkeiten seiner neuen Technologie einschätzt.

Bei der berühmten SXSW-Konferenz 2015 in Austin gehörte NavVis einer Delegation ausgewählter deutscher Startups an und stellte seine innovative Technologie einem breiten Publikum vor.

Erfahrt noch mehr zu NavVis, im Interview von BayStartUP mit Geschäftsführer Dr. Felix Reinshagen.