Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Am 29.01.2016 werden zum Abschluss des Cultural Entrepreneurship Lab kulturelle Geschäftsideen erfahrenen Unternehmern, Investoren und Kulturschaffenden vorgestellt.

Cultural Entrepreneurship Lab: Neue Geschäftsideen für die Kultur

Auch am Ende dieses Wintersemester werden zum Abschluss des
Cultural Entrepreneurship Labs die Businesspläne im Rahmen einer finalen Präsentation erfahrenen Unternehmern, Investoren und Kulturschaffenden vorgestellt und von diesen beurteilt. Die Studierenden erhalten noch vor Ort von sechs hochkarätigen Juroren wertvolles Feedback zu ihren Präsentationen sowie konkrete Hinweise und Anregungen zu den von ihnen entwickelten Ideen und Strategien. Zum ersten Mal wird in diesem Jahr die beste Präsentation prämiert.

 

Programm:

14:00 Uhr: Begrüßung (Prof. Maurice Lausberg, Marco Janezic) und Vorstellung der Jury

14:10 Uhr: Superhearo; Mit dieser App lernst Du spielend Musiktheorie und wirst im Duell mit Musikbegeisterten aus aller Welt zum Superhearo.
(15 Minuten  Präsentation/ 15 Minuten Diskussion und Fragen)

14:45 Uhr: conn.act; Networking und Jobsuche leicht gemacht! Das erste Karriereportal für Deutschlands Kultur- und Kreativbranche.
(15 Minuten Präsentation/ 15 Minuten Diskussion und Fragen)

15:20 Uhr: KULTURknirpse; ein Kindergarten mit dem Schwerpunkt Kultur, welcher Räumlichkeiten für Künstler bietet, um einen Dialog zwischen Kindern und Künstlern zu schaffen.
(15 Minuten Präsentation/ 15 Minuten Diskussion und Fragen)

15:55 Uhr: CultuRun; eine Laufapp, die Jogger GPS-gesteuert durch Großstädte wie München, Hamburg oder Berlin führt und kulturelle Sehenswürdigkeiten zum Leben erweckt.
(15 Minuten Präsentation/ 15 Minuten Diskussion und Fragen)

16:30 Uhr: B2watch; Die Revolution der Festivalbranche – B2watch bringt die heißesten Top-Acts der Welt direkt in Deine Stadt und ermöglicht es via Livestream mit tausenden Fans zeitgleich zu feiern.
(15 Minuten Präsentation/ 15 Minuten Diskussion und Fragen)

17:00 Uhr: 30 Minuten Pause/ Besprechung der Juroren

17:30 Uhr: Feedback der Juroren (5 Minuten pro Gruppe) und Auszeichnung der besten Präsentation

Juroren:

Markus Bohl (Geschäftsführer FINEWAY GmbH)
Christoph Lange (Gründer IDAGIO GmbH)
Prof. Dr. Frizz Lauterbach (BR l Hochschule für Musik und Theater München)
Frank Schellenberg (Geschäftsführer actori cee GmbH)
Johannes Weber (Managing Partner Social Venture Fund)
Dr. Michael Weber (Partner Riverside Europe Partners GmbH)

 

Meldet euch hier bis zum 22. Januar für einen der begrenzten Plätze an.

 

Veranstaltungsort

Hochschule für Musik und Theater München
Arcisstr. 12
München, 80333
+ Google Karte