Foto: Flyeralarm

Inai von Flyeralarm übernommen

Die auf Marketing- und Druckprodukte spezialisierte Online-Druckerei Flyeralarm investiert in das Münchner Beratungs-Startup Inai. Das Jungunternehmen hofft, so seinen Zugang zu Mittelstandsunternehmen mit wachsendem Bedarf an Digitalmarketing zu erweitern.

Flyeralarm beteiligt sich mehrheitlich an Inai. Die junge Beratungsagentur hat sich auf die individuelle Betreuung von Kleinunternehmen und dem Mittelstand im Bereich des digitalen Marketings spezialisiert. Bei seinen Angeboten setzt das Startups auf KI und Big Data. Die Gründer Tim Pascual und Ludwig Schrödl erklären das Geschäftsmodell:

„So wie Flyeralarm angefangen hat, klassische Marketingbausteine von der Visitenkarte bis zum Messestand für den Mittelstand zu vereinfachen und zu demokratisieren, helfen wir dem Mittelstand beim Einstieg in Themen wie Content-Generierung, Zielgruppenansprache sowie Performance-Kontrolle und -Justierung, um dann mit unseren Kunden zu wachsen.“

Flyeralarm vergrößert mit dem strategischen Investment sein eigenes digitales Portfolio. CFO Falk Pewestorf kommentiert:

„Unsere Mission ist es, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen dabei zu unterstützen, sich professionell und erfolgreich am Markt zu positionieren. Diese Philosophie teilt Inai und hat sie in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich in der Entwicklung als Agentur umgesetzt. Mit der Investition erhält Flyeralarm Zugang zur individuellen Digital-Beratung für KMU-Kunden. Zudem können wir unsere Services durch Vermittlung sowie möglicher Integration in die eigene Angebotsvielfalt erweitern.“

Auch für das Beratungsstartup ist die Übernahme ein wichtiger Katalysator wie Geschäftsführer Kevin Kößler betont:

„Flyeralarm hat 2002 mit einem Mann gestartet und beschäftigt heute mehr als 2.500 Mitarbeiter. Wir haben also einen Partner im Rücken, der den Weg schon vorgezeichnet hat und gegangen ist – und von dem wir sehr viel lernen können.“

Zum Leistungspaket von Inai gehören in erster Linie Beratung und Unterstützung bei Social-Media-Beiträgen, Google-Optimierung sowie Social-Media-Kampagnen. Herzstück der Agentur sind Software und Standardisierung. Mit Hilfe von Algorithmen, Deep Learning und künstlicher Intelligenz werden Prozesse vereinfacht und automatisiert, die bis zu 1.440-mal am Tag die Performance von Werbeanzeigen überprüfen und automatisch anpassen.

Ähnliche Artikel

Der Casana-Mitgründer Enrico Karnstädt

News

 

Casana von Andela übernommen

Die Münchner Plattform für IT-Projekte Casana wird von Andela übernommen. Das New Yorker Unternehmen bietet eine global agierende Talentplattform für die Suche,…

Aboalarm

News

 

Aboalarm von Volders übernommen

Wie nun bekannt wurde hat das Berliner Unternehmen Volders Aboalarm aus München bereits im August zu 100 Prozent von Prosiebensat1 übernommen. Nach…

Di­rect­fem

News

 

DirectFEM von Hyperganic übernommen

Das Münchner Software-Startup Di­rect­FEM wird von dem ebenfalls in München ansässigen Unternehmen Hyperganic übernommen. Angaben zur Übernahmesumme wurden nicht bekannt gegeben.

Ciara

News

 

Ciara von Unique übernommen

Das Münchner Startup Ciara entwickelt einen digitalen Vertriebsassistenten. 2019 investierten unter anderem UVC Partners sowie die Interhyp-Gründer Marcus Wolsdorf und Robert Haselsteiner…

Reflekt

News

 

Reflekt von US-Unternehmen PTC übernommen

Das Münchner Augmented-Reality-Startup Reflekt hat sich in den zehn Jahren seit seiner Gründung zu einem international führenden Anbieter für Augmented Reality entwickelt.…

E-Bot7

News

 

E-Bot7 von Liveperson übernommen

Der New Yorker Conversational-AI-Anbieter Liveperson übernimmt das Münchner Startup E-Bot7. Das im NASDAQ gelistete Unternehmen will durch die Übernahme seine Präsenz auf…

payworks

Exit

 

Payworks von Visa übernommen

Das Münchner Fintech-Startup Payworks wurde von Visa übernommen. Zum Kaufpreis äußerte sich die amerikanische Kreditkartenfirma nicht. Visa gehörte bereits seit vergangenem Jahr…

eluminocity

News

 

Eluminocity von Wirelane übernommen

Wirelane übernimmt Eluminocity. Im Eigenverwaltungsverfahren der Eluminocity GmbH haben das Management und die auf Insolvenzen spezialisierte Anwaltskanzlei Pluta eine Investorenlösung erzielt. Wirelane,…