© Adidas

AMSilk gewinnt Adidas als Partner

Die BioTech-Firma AMSilk mit Sitz im IZB Martinsried gewinnt Adidas als Partner. Der fränkische Weltkonzern hat einen Prototypen aus den neuartigen Fasern des Startups gefertigt.

AMSilk bildet natürliche Seide künstlich nach. Die „Biosteel“ genannte Faser soll 15% leichter als herkömmliche Synthetikfaser sein, biologisch abbaubar und zu den stärksten bislang verfügbaren Naturmaterialen gehören.

Ein „unvergleichlich hohes Maß an Nachhaltigkeit“

Adidas stellte nun anlässlich der Biofabricate-Konferenz  in New York seinen Prototypen Futurecraft Biofabric vor, der vollständig aus dem HighTech-Material Biosteel gefertigt ist. James Carnes, Vice President Strategy Creation bei adidas, erklärt dazu:

„Durch den Einsatz von Biosteel-Fasern in unseren Produkten erzielen wir ein unvergleichlich hohes Maß an Nachhaltigkeit. Damit bewegen wir uns von der Idee geschlossener Kreisläufe weg, hin zu einem Endloskreislauf, ja vielleicht sogar weg vom Kreislaufdenken überhaupt. Bei dieser Pionierleistung geht es um weit mehr als nur Nachhaltigkeit, vielmehr erschließen wir ein ganz neues Feld bionischer Innovationen.“

Jens Klein, CEO von AMSilk, sagt:

“Die gemeinsam mit adidas entwickelten Sportschuhe sind das weltweit erste Produkt aus einem Hochleistungsmaterial, das aus naturidentischen Seiden-Biopolymeren besteht. Mit dieser Entwicklung setzen wir in Sachen Nachhaltigkeit und Funktionalität von Textilien neue Maßstäbe.“

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

AMsilk adidas

News

 

29 Millionen Euro für Amsilk

Amsilk kann eine Series-C-Runde mit 29 Millionen abschließen. Das Geld stammt vom Münchner Bestandsinvestor MIG, Novo Holdings, Cargill und ER Capital. Das…

SAP ITHM

News

 

Insurtech Hub Munich gewinnt SAP als neuen Partner

Neuer Partner für den Insurtech Hub Munich (ITHM): Der Softwarekonzern SAP erweitert seit kurzem das ITHM-Netzwerk, dem bereits über 20 Mitglieder angehören.

Flyla Gründer

News

 

Flyla gewinnt Lufthansa Group Airlines als neuen Partner

Dicker Fisch für Flyla: Das Münchner Startup arbeitet in Zukunft eng mit der Lufthansa Group zusammen. Das 2017 gegründete Flugportal bietet Studenten…

Das Gründerteam von Scalable Capital: Florian Prucker, Erik Podzuweit und Prof. Dr. Stefan Mittnik (v.l., Foto: Scalable Capital)

News

 

Scalable Capital gewinnt Openbank als Partner

Scalable Capital hat für Openbank, die Digitalbank der Santander-Gruppe, gemeinsam mit BlackRock eine White-Label-Lösung für eine digitale Vermögensverwaltung entwickelt. So treibt das…

AMSilk kooperiert mit Airbus

News

 

AMSilk und Airbus entwickeln zusammen Hightech-Materialien für leichtere Flugzeuge

Das Münchner Biotech-Startup AMSilk kooperiert mit dem Luftfahrt-Konzern Airbus. Ziel ist die Entwicklung neuartiger Leichtbau-Materialien. AMSilk entwickelt künstliche Seide und hat es…

AMSilk

News

 

Die 50 innovativsten Unternehmen der Welt: AMSilk ist dabei

Startups aus Deutschland gehören zu den innovativsten Unternehmen der Welt. Das geht zumindest aus einer Top-Liste der Fachzeitschrift „Technology Review“ hervor. Mit…

Dynamify

News

 

Hautscanner: Dynamify findet Partner

Das Startup Dynamify mit Sitz im Gate Garching hat das erste kabellose System zur Hautkrebsvorsorge entwickelt. Nun beteiligt sich das Unternehmen an…

AMSilk

News

 

AMSilk: BioTech-Startup wirbt frisches Wachstumskapital ein

Die AMSilk GmbH mit Sitz im IZB Martinsried sichert sich in einer Finanzierungsrunde neues Kapital. Insgesamt kommt der weltweit erste industrielle Hersteller…