© BlueID, Screenshot https://www.blueid.net/

BlueID gewinnt Schweizer Versicherung als Investor

Frisches Geld für baimos‘ BlueID: Zu den Altinvestoren HCS Beteiligungsgesellschaft, Berendsen Holding, High-Tech Gründerfonds (HTGF) und Bayern Kapital gesellen sich die Schweizer Versicherungsexperten von Helvetia Venture und  investieren in das Münchner Startup. Dessen Technologie verwandelt Smartphones in Schlüssel für Immobilien, Fahrzeuge, Paketkästen oder auch Maschinen.

Mit der neuen Finanzspritze will das Unternehmen seine Expansion “in weitere geographische Märkte und die Entwicklung neuer digitaler Produkte fördern und beschleunigen”.

Uneingeschränktes Vertrauen als Ziel

Gründer Philipp Spangenberg sagt:

“Ein zentrales Element von BlueID ist es, uneingeschränktes Vertrauen zwischen allen möglichen Maschinen und Teilnehmern im Internet der Dinge zu gewährleisten. Daher freuen wir uns, dass eines der führenden Schweizer Versicherungsunternehmen in uns investiert, genießen doch die Schweiz und die Versicherungsbranche hohes Vertrauen und sind Inbegriff für Zuverlässigkeit und Sicherheit”

Bereits Anfang dieses Jahres hatte baimos technologies einen siebenstelligen Betrag eingesammelt, um BlueID weiter voranzutreiben. Es geht also mit Sieben-Meilen-Stiefeln voran.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen